Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 13

Abraham — ein Freund Gottes

Abraham — ein Freund Gottes

NACH der Sintflut sind verschiedene Orte entstanden, zum Beispiel Ur. Ur wurde mit der Zeit eine wichtige Stadt mit schönen Häusern. Aber die Menschen dort haben falsche Götter angebetet, genau wie in Babel. Noah und sein Sohn Sem waren anders als die Leute in Ur und Babel. Sie haben immer nur Jehova gedient.

Der treue Noah ist 350 Jahre nach der Sintflut gestorben. Nur zwei Jahre später wurde der Mann geboren, den du hier auf dem Bild siehst. Gott hatte ihn ganz besonders lieb. Er hieß Abraham und wohnte mit seiner Familie in der Stadt Ur.

Eines Tages hat Jehova zu Abraham gesagt: »Geh aus Ur und von deinen Verwandten weg und zieh in ein Land, das ich dir zeigen werde.« Hat Abraham auf Gott gehört und das schöne Leben in Ur aufgegeben? Ja. Und weil er Gott immer gehorchte, wurde er Freund Gottes genannt.

Als Abraham aus Ur weggezogen ist, sind einige von seiner Familie mitgegangen. Sein Vater Terach war mit dabei und sein Neffe Lot. Und natürlich ist auch seine Frau Sara mitgegangen. Irgendwann sind sie nach Haran gekommen. Dort ist Terach gestorben. Sie waren jetzt weit weg von Ur.

Danach sind Abraham und alle, die bei ihm waren, von Haran weggezogen. Sie sind in das Land Kanaan gekommen. Dort hat Jehova zu Abraham gesagt: »Dieses Land werde ich deinen Kindern geben.« Abraham ist in Kanaan geblieben und hat in Zelten gewohnt.

Weil Gott immer für ihn sorgte, hatte Abraham bald große Schafherden und andere Tiere und Hunderte von Dienern. Abraham und Sara hatten aber keine Kinder.

Als Abraham 99 Jahre alt war, sagte Jehova zu ihm: »Ich verspreche dir, dass du der Vater von vielen Völkern wirst.« Aber wie sollte das denn möglich sein? Abraham und Sara waren doch schon zu alt für Kinder.

Mehr dazu

Was können wir von Abraham lernen?

Ausmalbild mit Lerneffekt: Die Bibelverse verraten, wie freundlich Abraham zu anderen war.