Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

TEIL 2

Von der Sintflut bis zur Befreiung aus Ägypten

Von der Sintflut bis zur Befreiung aus Ägypten

Nur acht Menschen haben die Sintflut überlebt, aber bald gab es wieder viele tausend Menschen auf der Erde. 352 Jahre nach der Sintflut wurde Abraham geboren. Wie Gott ihm versprochen hatte, bekam er einen Sohn, der Isaak genannt wurde. Isaak hatte zwei Söhne. Von den beiden wählte Gott Jakob für etwas Besonderes aus.

Jakob hatte eine große Familie mit 12 Söhnen und einigen Töchtern. 10 seiner Söhne hassten ihren jüngeren Bruder Joseph und verkauften ihn als Sklaven nach Ägypten. Später wurde Joseph ein wichtiger Mann in Ägypten. Als eine schlimme Hungersnot kam, stellte Joseph seine Brüder auf die Probe, damit er sehen konnte, ob sie sich geändert hatten. Danach ist Jakob mit seiner ganzen Familie nach Ägypten gezogen. Sie wurden Israeliten genannt. Das war 290 Jahre nach der Geburt von Abraham.

Die Israeliten haben 215 Jahre in Ägypten gelebt. Als Joseph tot war, wurden sie dort Sklaven. Dann ist Moses geboren worden. Durch ihn hat Gott die Israeliten aus Ägypten befreit. Im Teil 2 werden 857 Jahre Geschichte erzählt.

 

IN DIESER RUBRIK

GESCHICHTE 11

Der erste Regenbogen

An was soll der Regenbogen erinnern?

GESCHICHTE 12

Ein hoher Turm wird gebaut

Das gefiel Gott gar nicht und die Strafe dafür merken wir heute noch.

GESCHICHTE 13

Abraham — ein Freund Gottes

Warum zog Abraham aus seinem bequemen Zuhause aus und lebte den Rest seines Lebens in Zelten?

GESCHICHTE 14

Gott stellt Abraham auf die Probe

Warum forderte Gott Abraham auf, seinen Sohn zu opfern?

GESCHICHTE 15

Lots Frau schaut zurück

Von ihrem Verhalten kann man etwas Wichtiges lernen.

GESCHICHTE 16

Isaak bekommt eine gute Frau

Warum war Rebekka eine so gute Frau? Nur weil sie so schön war?

GESCHICHTE 17

Ganz unterschiedliche Zwillinge

Ihr Vater Isaak liebte Esau mehr als Jakob, aber bei ihrer Mutter Rebekka war es genau umgekehrt.

GESCHICHTE 18

Jakob geht nach Haran

Jakob wurde zuerst mit Lea verheiratet, obwohl eigentlich Rahel seine große Liebe war.

GESCHICHTE 19

Jakob hat eine große Familie

Sind die 12 Stämme Israels nach Jakobs 12 Söhnen benannt?

GESCHICHTE 20

Dina erlebt etwas Schlimmes

Mit den falschen Freunden fing alles an ...

GESCHICHTE 21

Joseph wird gehasst

Warum nur wollten ihn einige seiner Brüder umbringen?

GESCHICHTE 22

Joseph kommt ins Gefängnis

Aber nicht, weil er etwas falsch gemacht hätte, sondern weil er das Richtige getan hat.

GESCHICHTE 23

Pharaos Träume

Was haben die sieben Kühe und die sieben Ähren gemeinsam?

GESCHICHTE 24

Joseph testet seine Brüder

Vor vielen Jahren verkauften Josephs Brüder ihn als Sklaven. Wie kann er herausfinden, ob sie sich wirklich geändert haben?

GESCHICHTE 25

Die Familie zieht nach Ägypten

Warum werden die Nachkommen von Jakob nicht Jakobiter, sondern Israeliten genannt?

GESCHICHTE 26

Hiob bleibt Gott treu

Hiob verlor seinen Wohlstand, seine Kinder und seine Gesundheit. War das eine Strafe Gottes?

GESCHICHTE 27

Ein böser König in Ägypten

Warum befiehlt er den Ägyptern, alle neugeborenen Jungen der Israeliten zu töten?

GESCHICHTE 28

Der kleine Moses wird gerettet

Alle israelitischen neugeborenen Jungen sollten getötet werden. Doch die Mutter von Moses findet einen Weg, das zu umgehen ...

GESCHICHTE 29

Warum Moses fliehen muss

Mit 40 dachte Moses, dass er die Israeliten befreien kann. Aber er musste noch viel lernen.

GESCHICHTE 30

Der brennende Busch

Mit verschiedenen Wundern macht Gott Moses deutlich, dass jetzt die Zeit gekommen war, die Israeliten aus Ägypten zu befreien.

GESCHICHTE 31

Moses und Aaron bei Pharao

Warum hört Pharao nicht auf Moses und lässt die Israeliten nicht gehen?

GESCHICHTE 32

Die zehn Plagen

Der sture Pharao wollte die Israeliten nicht wegziehen lassen. Deswegen brachte Gott 10 Plagen über die Ägypter.

GESCHICHTE 33

Durchzug durch das Rote Meer

Mit Gottes Hilfe teilt Moses das Rote Meer und die Israeliten können auf trockenem Boden hindurchziehen.