Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 1

Was Gott zuerst gemacht hat

Was Gott zuerst gemacht hat

ALLES, was gut ist, kommt von Gott. Er hat die Sonne gemacht, damit es am Tag hell ist, und den Mond und die Sterne, damit man auch nachts ein bisschen sehen kann. Und die Erde hat Gott gemacht, damit wir darauf leben können.

Die Sonne, der Mond, die Sterne und die Erde waren aber nicht das Erste, was Gott geschaffen hat. Weißt du, was zuerst kam? Zuerst hat Gott Personen gemacht, die so ähnlich sind wie er. Man kann sie nicht sehen, weil man Gott ja auch nicht sehen kann. In der Bibel werden sie Engel genannt. Die Engel sollten bei Gott im Himmel leben.

Zuallererst hat Gott einen ganz besonderen Engel geschaffen, seinen ersten Sohn. Dieser Sohn hat dann mit seinem Vater zusammengearbeitet. Er hat Gott geholfen. Er hat ihm geholfen, die Sonne, den Mond, die Sterne und auch die Erde zu machen.

Wie hat die Erde am Anfang denn ausgesehen? Am Anfang konnte niemand auf der Erde leben. Es gab überall nur Wasser. Aber Gott wollte, dass Menschen auf der Erde leben. Deswegen musste er vieles verändern. Womit hat er angefangen?

Zuerst brauchte die Erde Licht. Also hat Gott die Sonne auf die Erde scheinen lassen. Dadurch gab es abwechselnd Tag und Nacht. Dann hat Gott das Land aus dem Wasser herauskommen lassen.

Am Anfang war noch nichts auf dem Land. Es hat ausgesehen wie hier auf dem Bild. Es gab keine Blumen, keine Bäume und keine Tiere. Und im Meer waren noch nicht mal Fische. Gott hatte noch viel zu tun, bis die Erde für die Tiere und die Menschen richtig schön war.