Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 7

Ein mutiger Mann

Ein mutiger Mann

AUF der Erde gab es immer mehr Menschen. Die meisten waren so böse wie Kain. Aber ein Mann war anders. Dieser Mann hieß Henoch. Henoch war ein mutiger Mann. Obwohl die anderen Leute sehr böse waren, hörte er nicht auf, Gott zu dienen.

Weißt du, warum die anderen Leute so viel Schlechtes getan haben? Überleg mal: Wer hat denn Adam und Eva dazu gebracht, dass sie ungehorsam waren und die verbotene Frucht gegessen haben? Es war ein böser Engel. In der Bibel wird er Satan genannt. Er möchte, dass jeder Mensch böse ist.

Einmal sollte Henoch den Leuten etwas sagen, was sie nicht hören wollten. Jehova wollte, dass er ihnen sagt: »Bald wird Gott alle bösen Menschen vernichten.« Darüber haben sich die Leute bestimmt geärgert. Vielleicht wollten sie Henoch sogar umbringen. Henoch musste also sehr mutig sein, wenn er den Leuten sagen wollte, was Gott vorhatte.

Gott hat Henoch nicht lange bei diesen bösen Menschen gelassen. Henoch wurde nur 365 Jahre alt. Warum kann man denn sagen: nur 365 Jahre? Weil die Menschen früher viel kräftiger waren und viel länger gelebt haben. Methusalah, der Sohn von Henoch, wurde sogar 969 Jahre alt!

Als Henoch dann tot war, wurden die Menschen immer schlechter und schlechter. In der Bibel steht, dass sie nur noch schlechte Gedanken hatten. Überall auf der Erde waren die Menschen gemein und brutal.

Weißt du, warum auf der Erde so viel Schlimmes getan wurde? Weil Satan sich etwas Neues ausgedacht hatte, damit die Menschen noch mehr Böses tun. Davon erzählt die nächste Geschichte.