Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Übersichtsblätter zu dem Buch Was kann uns die Bibel lehren?

5. Das Lösegeld — Das größte Geschenk von Gott

5. Das Lösegeld — Das größte Geschenk von Gott

1 WIR ALLE BRAUCHEN DAS LÖSEGELD

Der Menschensohn ist gekommen, um sein Leben als ein Lösegeld im Austausch gegen viele zu geben (Matthäus 20:28, Fn.)

Warum brauchen wir ein Lösegeld?

  • 1. Mose 3:17-19

    Adam war ungehorsam und deshalb verlor er seine besondere Freundschaft zu Jehova, sein vollkommenes Leben und sein paradiesisches Zuhause.

  • Römer 5:12

    Wir haben von Adam Sünde und Tod geerbt.

  • Epheser 1:7

    Durch das Lösegeld befreit uns Jehova von Sünde und Tod.

2 JEHOVA HAT FÜR DAS LÖSEGELD GESORGT

Gott hat seinen einziggezeugten Sohn in die Welt gesandt, damit wir durch ihn Leben erlangen könnten (1. Johannes 4:9)

Wie hat Jehova für das Lösegeld gesorgt?

  • Psalm 49:7, 8

    Adam hat sein vollkommenes Leben verloren. Niemand von uns hätte das Lösegeld dafür zahlen können.

  • Lukas 1:35

    Jehova hat dafür gesorgt, dass sein geliebter Sohn als vollkommener Mensch geboren wurde.

  • Römer 3:23, 24; Hebräer 9:24

    Nach seiner Auferstehung ging Jesus in den Himmel zurück. Dort übergab er Jehova den Wert seines vollkommenen Menschenlebens als Lösegeld.

3 DAS LÖSEGELD SCHENKT UNS ECHTE HOFFNUNG

Er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein (Offenbarung 21:4)

Was haben wir von dem Lösegeld?

4 DAS LÖSEGELD ANNEHMEN

Gott gab seinen einziggezeugten Sohn, damit jeder, der Glauben an ihn ausübt, ewiges Leben habe (Johannes 3:16)

Wie können wir zeigen, dass wir für Gottes Geschenk dankbar sind?

  • Johannes 17:3

    Wenn wir immer mehr über Jehova und Jesus dazulernen und versuchen, so zu sein wie sie.

  • Lukas 22:19

    Wenn wir jedes Jahr bei der Feier zum Gedenken an den Tod Jesu anwesend sind.

  • Johannes 3:36; Jakobus 2:26

    Wenn wir nicht nur sagen, dass wir an Jesus glauben, sondern auch das tun, was er uns lehrt.