Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Jahrbuch der Zeugen Jehovas 2017

 HÖHEPUNKTE UND JAHRESRÜCKBLICK

JW Broadcasting „stärkt und erfrischt uns!“

JW Broadcasting „stärkt und erfrischt uns!“

DER Internet-TV-Sender JW Broadcasting hat seit seinem Start im Jahr 2014 immer mehr Zuschauer rund um den Globus ermutigt und im Glauben gestärkt. Mittlerweile gibt es den Sender in über 90 Sprachen. Verschiedene Beiträge werden zum Beispiel ins Ewe, Ga und Twi (siehe Bild) übersetzt — sehr zur Freude der über 130 000 Verkündiger in Benin, Ghana, Togo und der Elfenbeinküste. *

„Wenn ich den Brüdern der leitenden Körperschaft und ihren Helfern zuhöre, kommt es mir vor, als würde Jehova direkt zu mir sprechen, und das in meinem Zuhause“, sagt Agatha, die Frau eines Kreisaufsehers in  Ghana. „Ohne diesen Sender hätte ein armes Mädchen wie ich in einem so abgelegenen Winkel der Erde nie das große Vorrecht, diese Brüder zu hören! Durch JW Broadcasting kommen wir auch unseren lieben Brüdern und Schwestern auf der ganzen Welt näher.“

Aus Sambia kam folgender Bericht: „Obwohl die Brüder in etlichen Versammlungen nicht viel haben, nehmen sie große Anstrengungen auf sich, um JW Broadcasting zu sehen. Von der Versammlung Misako zum Beispiel sind es etwa 30 Kilometer bis zum nächsten größeren Ort. Sie liegt mitten in einer ländlichen Gegend, die in der Regenzeit von reißenden Bächen durchzogen wird.“ Simon, ein Dienstamtgehilfe, der dorthin gezogen ist, um die Versammlung zu unterstützen, erklärt: „Jeden Monat geht jemand aus der Versammlung zwei Stunden lang zu Fuß bis zur Hauptstraße, von wo aus er mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an einen Ort kommt, wo ihm Brüder die Beiträge herunterladen können. Ein 70-jähriger Mann und seine beiden Söhne waren noch nie in einer Zusammenkunft gewesen. Der Mann war ganz überrascht, dass mitten auf dem Land bei Zusammenkünften Videos gezeigt werden. Er sagte: ‚So kann man Gott kennenlernen.‘ “

In einem Dankesbrief aus Russland heißt es: „Wir sehen uns JW Broadcasting jetzt seit einem Jahr an und sind froh, diese Möglichkeit zu haben. Gleich bei der ersten Monatssendung fühlten wir uns mit unserer ganzen Bruderschaft vereint! Es war wunderbar! Wir haben das Gefühl, eine große Familie zu sein! Wir haben uns sehr gefreut, unsere lieben Brüder von der leitenden Körperschaft zu sehen. Sie geben ihr Bestes, um uns Speise zur rechten Zeit zu geben. Und jeder von uns kann die Brüder sehen. Wir freuen uns auf jede neue Monatssendung.  Und wir sind jetzt noch stolzer darauf, uns Zeugen Jehovas zu nennen. Vielen Dank, liebe Brüder! Wir danken Jehova und dem Christus für all ihre wunderbaren Werke. JW Broadcasting stärkt und erfrischt uns!“

Horst und Helga, ein gebrechliches älteres Ehepaar in Deutschland, schreibt: „JW Broadcasting ist herausragend. Wir fühlen uns besonders von den Erfahrungen unserer behinderten Brüder und Schwestern berührt. Ihr Beispiel motiviert uns, ungeachtet unserer Umstände unser Bestes zu geben. Als wir sahen, wie ein querschnittsgelähmter Bruder als Ältester dient, haben wir verstanden, dass jeder Jehova etwas Wertvolles geben kann. Wenn wir solche beispielhaften Brüder und Schwestern sehen, müssen wir Jehova einfach danken und ihn bitten sie reichlich zu segnen.“

Kodi in England sagt: „Danke, dass ihr so viel Zeit und Mühe einsetzt, um jw.org, JW Broadcasting und die Philipp-und-Sophia-Videos zu machen. Danke dafür, dass ihr die Bibel einfacher gemacht habt. Ich habe mich mit acht Jahren taufen lassen. Wenn ich ein bisschen älter bin, will ich mithelfen, Königreichssäle zu bauen. Und ich würde gern ins Bethel gehen. Ich bin jetzt schon neun. Es dauert also nicht mehr lange.“

Die achtjährige Arabella in England schreibt: „Danke für die Videos und die Kinderseiten. Sie helfen mir wirklich, Jehova besser kennenzulernen. Mit den Kinderseiten auf jw.org kann ich etwas über Jehova lernen und dabei Spaß haben. Ihr könnt sehr gut Lieder machen, die man sich leicht merken kann. Die Philipp-und-Sophia-Videos helfen mir auch. Danke, dass ihr so hart arbeitet.“

^ Abs. 3 JW Broadcasting kann über tv.jw.org erreicht werden.