Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Das Buch der Sprüche

Kapitel

Übersicht

  • 1

    • Zweck der Sprüche (1-7)

    • Schlechter Umgang ist gefährlich (8-19)

    • Wahre Weisheit ruft in der Öffentlichkeit (20-33)

  • 2

    • Wert der Weisheit (1-22)

      • Weisheit wie verborgene Schätze suchen (4)

      • Denkfähigkeit ist ein Schutz (11)

      • Unmoral führt zum Untergang (16-19)

  • 3

    • Weise sein und auf Jehova vertrauen (1-12)

      • Jehova mit Kostbarem ehren (9)

    • Weisheit macht glücklich (13-18)

    • Weisheit gibt Sicherheit (19-26)

    •  Richtiges Verhalten gegenüber anderen (27-35)

      • Anderen wenn möglich Gutes tun (27)

  • 4

    • Kluge Anleitung von einem Vater (1-27)

      • Vor allem Weisheit erwerben (7)

      • Pfad der Bösen meiden (14, 15)

      • Weg der Gerechten wird heller (18)

      • „Beschütze dein Herz“ (23)

  • 5

    • Warnung vor unmoralischer Frau (1-14)

    • Sich mit seiner Ehefrau freuen (15-23)

  • 6

    • Vorsicht bei Bürgschaften (1-5)

    • „Geh zur Ameise, du Fauler“ (6-11)

    • Ein nutzloser und schlechter Mensch (12-15)

    • Sieben Dinge, die Jehova hasst (16-19)

    • Warnung vor unmoralischer Frau (20-35)

  • 7

    • Gottes Gebote halten und leben (1-5)

    • Naiver junger Mann wird verführt (6-27)

      • „Wie ein Stier zum Schlachten“ (22)

  • 8

    • Personifizierte Weisheit spricht (1-36)

      • Das früheste von Gottes Werken (22)

      • Werkmeister an Gottes Seite (30)

      • „Die Menschen hatte ich lieb“ (31)

  • 9

    • Die wahre Weisheit lädt ein (1-12)

      • „Durch mich werden deine Tage zahlreich werden“ (11)

    • Eine dumme Frau lädt ein (13-18)

      • „Gestohlenes Wasser ist süß“ (17)

  • SPRÜCHE SALOMOS (10:1–24:34)

    • 10

      • „Ein weiser Sohn macht seinem Vater Freude“ (1)

      • „Fleißige Hände machen reich“ (4)

      • „Bei vielen Worten bleibt Übertretung nicht aus“ (19)

      • „Der Segen Jehovas macht reich“ (22)

      • Ehrfurcht vor Jehova verlängert Leben (27)

    • 11

      • „Bei den Bescheidenen ist Weisheit“ (2)

      • Abtrünniger stürzt andere ins Verderben (9)

      • „Viele Ratgeber gewährleisten Erfolg“ (14)

      • „Dem Großzügigen wird es gut gehen“ (25)

      • „Wer auf seinen Reichtum vertraut, kommt zu Fall“ (28)

    • 12

      • „Wer Zurechtweisung hasst, ist vernunftlos“ (1)

      • „Gedankenlose Worte sind wie Schwertstiche“ (18)

      • „Die den Frieden fördern, haben Freude“ (20)

      • Lügen ist für Jehova abscheulich (22)

      • „Sorgen bedrücken das Herz“ (25)

    • 13

      • „Wer Rat sucht, ist weise“ (10)

      • Unerfüllte Erwartung macht das Herz krank (12)

      • „Ein treuer Gesandter bringt Heilung“ (17)

      • „Wer seinen Weg mit Weisen geht, wird weise werden“ (20)

      • Erziehung ein Ausdruck von Liebe (24)

    • 14

      • „Jedes Herz kennt seinen eigenen Schmerz“ (10)

      • Weg, der richtig erscheint, kann zum Tod führen (12)

      • „Ein naiver Mensch glaubt jedes Wort“ (15)

      • „Der Reiche hat viele Freunde“ (20)

      • „Ein gelassenes Herz erhält den Körper am Leben“ (30)

    • 15

      • „Eine sanfte Antwort wendet Wut ab“ (1)

      • „Die Augen Jehovas sind überall“ (3)

      • Gebet der Aufrichtigen eine Freude für Jehova (8)

      • „Pläne scheitern, wenn man sich nicht berät“ (22)

      • Nachdenken, bevor man antwortet (28)

    • 16

      • „Jehova prüft die Beweggründe“ (2)

      • „Vertraue Jehova alles an, was du tust“ (3)

      • „Genaue Waagen kommen von Jehova“ (11)

      • „Hochmut kommt vor dem Fall“ (18)

      • „Graues Haar ist eine schöne Krone“ (31)

    • 17

      • Gutes nicht mit Bösem zurückzahlen (13)

      • „Bevor der Streit ausbricht, zieh dich zurück“ (14)

      • „Ein echter Freund zeigt immer Liebe“ (17)

      • „Ein freudiges Herz ist eine gute Medizin“ (22)

      • „Ein Mensch mit Erkenntnis hält sich beim Reden zurück“ (27)

    •  18

      • Sich absondern ist selbstsüchtig und unklug (1)

      • „Der Name Jehovas ist ein starker Turm“ (10)

      • Reichtum nur in der Einbildung ein Schutz (11)

      • Beide Seiten anzuhören ist klug (17)

      • Ein Freund hält fester zu einem als ein Bruder (24)

    • 19

      • „Ein Mensch mit Einsicht wird nicht schnell zornig“ (11)

      • Streitsüchtige Ehefrau wie undichtes Dach (13)

      • „Eine verständige Ehefrau ist von Jehova“ (14)

      • Kind erziehen, solange Hoffnung besteht (18)

      • Auf Rat hören macht weise (20)

    • 20

      • „Der Wein ist ein Spötter“ (1)

      • „Der Faule pflügt im Winter nicht“ (4)

      • Gedanken eines Menschen wie tiefes Wasser (5)

      • Nicht vorschnell Gelübde ablegen (25)

      • „Die Herrlichkeit junger Menschen ist ihre Kraft“ (29)

    • 21

      • Jehova lenkt Herz eines Königs (1)

      • Gerechte Taten besser als Opfer (3)

      • Fleiß führt zum Erfolg (5)

      • Wer sein Ohr vor Schwachen verschließt, findet selbst kein Gehör (13)

      • Keine Weisheit im Widerstand gegen Jehova (30)

    • 22

      • „Ein guter Name ist mehr wert als großer Reichtum“ (1)

      • Frühzeitige Erziehung wirkt ein Leben lang (6)

      • Der Faule fürchtet den Löwen draußen (13)

      • „Dummheiten sitzen im Herzen eines Kindes“ (15)

      • Geschickter Arbeiter dient Königen (29)

    • 23

      • Gastfreundschaft mit Vorsicht annehmen (2)

      • Nicht auf Reichtum aus sein (4)

      • Reichtum kann Flügel bekommen (5)

      • Nicht unter Trinkern aufhalten (20)

      • Alkohol beißt wie eine Schlange (32)

    • 24

      • „Sei nicht neidisch auf schlechte Menschen“ (1)

      • „Durch Weisheit wird ein Haus aufgebaut“ (3)

      • Gerechter mag fallen, steht aber wieder auf (16)

      • Anderen nichts heimzahlen (29)

      • Schlummern führt zu Armut (33, 34)

  • SPRÜCHE SALOMOS ÜBERTRAGEN VON DEN MÄNNERN KÖNIG HISKIAS (25:1–29:27)

    • 25

      • Vertraulichkeit (9)

      • Gut gewählte Worte (11)

      • Privatsphäre achten (17)

      • Kohlen auf das Haupt des Feindes sammeln (21, 22)

      • Guter Bericht wie kühles Wasser (25)

    • 26

      • Beschreibung des Faulen (13-16)

      • Sich aus Streit heraushalten (17)

      • Keine Scherze auf Kosten anderer (18, 19)

      • „Wo kein Holz ist, geht das Feuer aus“ (20, 21)

      • Worte eines Verleumders wie Leckerbissen (22)

    • 27

      • Zurechtweisung von einem Freund ist nützlich (5, 6)

      • „Sei weise, mein Sohn, und mach meinem Herzen Freude“ (11)

      • „Eisen wird durch Eisen geschärft“ (17)

      • Eigene Herde kennen (23)

      • „Reichtum besteht nicht für immer“ (24)

    • 28

      • Gebet von Ungehorsamen abscheulich (9)

      • Wer Fehler zugibt, erfährt Barmherzigkeit (13)

      • Kein schneller Reichtum auf ehrlichem Weg (20)

      • Zurechtweisung besser als Schmeichelei (23)

      • Großzügigen fehlt es an nichts (27)

    • 29

      • Ein Kind, das alles darf, macht Schande (15)

      • Ohne Vision wird Volk zügellos (18)

      • „Wer leicht zornig wird, schürt Streit“ (22)

      •  Demütiger Mensch kommt zu Ehren (23)

      • „Vor Menschen zu zittern ist eine Falle“ (25)

  • 30

    • DIE WORTE AGURS (1-33)

      • „Gib mir weder Armut noch Reichtum“ (8)

      • Dinge, die unersättlich sind (15, 16)

      • Dinge, die keine Spur hinterlassen (18, 19)

      • Ehebrecherin (20)

      • Tiere, die instinktiv weise sind (24)

  • 31

    • DIE WORTE KÖNIG LEMUELS (1-31)

      • „Wer kann eine tüchtige Ehefrau finden?“ (10)

      • Sie ist fleißig und arbeitet hart (17)

      • Freundlichkeit ist auf ihrer Zunge (26)

      • Kinder und Mann loben sie (28)

      • Anmut und Schönheit vergehen (30)