Psalm 45:1-17

  • Die Hochzeit des gesalbten Königs

    • Angenehme Worte (2)

    • „Gott ist dein Thron für immer“ (6)

    • Der König sehnt sich nach der Schönheit der Braut (11)

    • Söhne als Fürsten auf der ganzen Erde (16)

Für den musikalischen Leiter. Nach „Die Lilien“. Von den Söhnen Kọrahs.+ Maskịl.* Ein Liebeslied. 45  Etwas Gutes wühlt mein Herz auf. Ich sage: „Mein Lied handelt* von einem König.“+ Meine Zunge sei der Stift*+ eines geschickten Abschreibers*.+   Du bist der Schönste unter den Menschensöhnen. Angenehme Worte fließen über deine Lippen.+ Darum hat Gott dich für immer gesegnet.+   Schnall dein Schwert+ an deine Seite, o Mächtiger,+in deiner Würde und in deiner Pracht.+   Und in deiner Pracht zieh aus zum Sieg*.+Reite los für Wahrheit, Demut und Gerechtigkeit,+und deine rechte Hand wird Ehrfurchteinflößendes vollbringen*.   Deine Pfeile sind scharf und lassen Völker vor dir fallen.+Den Feinden des Königs durchbohren sie das Herz.+   Gott ist dein Thron für immer und ewig.+Das Zepter deines Königtums ist ein Zepter des Rechts*.+   Gerechtigkeit hast du geliebt+ und Schlechtigkeit gehasst.+ Darum hat dich Gott, dein Gott, mit dem Öl der Freude+ gesalbt,+ mehr als deine Gefährten.   Alle deine Gewänder duften nach Myrrhe, Ạloeholz und Kạssia.Aus dem prächtigen Elfenbeinpalast erfreuen dich die Klänge von Saiteninstrumenten.   Königstöchter sind unter deinen Ehrendamen. Die königliche Gemahlin* hat sich an deine rechte Seite gestellt, geschmückt mit Gold aus Ọphir.+ 10  Hör zu, Tochter, sei aufmerksam und neige dein Ohr.Vergiss dein Volk und das Haus deines Vaters. 11  Der König wird sich nach deiner Schönheit sehnen,denn er ist dein Herr.Deshalb verneige dich vor ihm. 12  Die Tochter von Tỵrus wird mit einem Geschenk erscheinen.Die reichsten Männer werden sich um deine Gunst bemühen*. 13  Die Königstochter im Palast* ist voller Pracht.Ihre Kleidung ist mit Gold verziert*. 14  In kunstvoll gewebten Gewändern* wird sie zum König geführt. Die jungfräulichen Begleiterinnen in ihrem Gefolge werden vor dich gebracht. 15  Mit Jubel und Freude werden sie hereingebracht.In den Palast des Königs werden sie einziehen. 16  Deine Söhne werden den Platz deiner Vorfahren einnehmen. Auf der ganzen Erde wirst du sie als Fürsten einsetzen.+ 17  Ich werde deinen Namen alle künftigen Generationen hindurch bekannt machen.+ Darum werden dich die Völker für immer und ewig preisen.

Fußnoten

Wtl. „Meine Werke sind“.
Oder „Griffel“.
Oder „Schreibers“.
Oder „Erfolg“.
Wtl. „dich . . . lehren“.
Oder „Aufrichtigkeit“.
Oder „Königin“.
Wtl. „dein Gesicht besänftigen“.
Wtl. „im Innern“.
Wtl. „durchwirkt“.
Evtl. auch „In bestickten Gewändern“.