Psalm 135:1-21

  • Jah für seine Größe gepriesen

    • Zeichen und Wunder in Ägypten (8, 9)

    • „Dein Name bleibt für immer“ (13)

    • Leblose Götzen (15-18)

135  Preist Jah!* Preist den Namen Jehovas. Preist Jehova, ihr seine Diener,+   ihr, die ihr im Haus Jehovas steht,in den Vorhöfen des Hauses unseres Gottes.+   Preist Jah, denn Jehova ist gut.+ Singt Lieder* zur Ehre seines Namens, denn das ist etwas Schönes.   Jah hat sich nämlich Jakob ausgewählt,Israel zu seinem besonderen Eigentum*.+   Ja, ich weiß nur zu gut, dass Jehova groß ist. Unser Herr ist größer als alle anderen Götter.+   Jehova macht alles, was ihm gefällt,+im Himmel und auf der Erde, in den Meeren und in allen Tiefen.   Er lässt Wolken* aufsteigen von den Enden der Erde her. Er macht Blitze* für den Regen,den Wind holt er aus seinen Vorratshäusern hervor.+   Die Erstgeborenen Ägyptens erschlug er,Mensch und Tier.+   Er tat Zeichen und Wunder in deiner Mitte, o Ägypten,+gegen den Pharao und alle seine Diener.+ 10  Er schlug viele Völker+und tötete mächtige Könige:+ 11  Sịhon, den König der Amorịter,+Og, den König von Bạschan,+und alle Königreiche Kạnaans. 12  Ihr Land gab er Israel als Erbe,als Erbe für sein Volk.+ 13  O Jehova, dein Name bleibt für immer. O Jehova, dein Ruhm* bleibt alle Generationen hindurch.+ 14  Denn Jehova wird sein Volk verteidigen*+und er wird Mitgefühl* für seine Diener empfinden.+ 15  Die Götzen der Völker sind aus Silber und Gold,das Werk von Menschenhand.+ 16  Einen Mund haben sie, aber sie können nicht reden,+Augen, aber sie können nicht sehen. 17  Ohren haben sie, aber sie können nicht hören. Kein Atem ist in ihrem Mund.+ 18  Die sie machen, werden ihnen gleich werden,+ebenso alle, die auf sie vertrauen.+ 19  O Haus Israel, preise Jehova. O Haus Aaron, preise Jehova. 20  O Haus Lẹvi, preise Jehova.+ Die ihr Ehrfurcht vor Jehova habt, preist Jehova. 21  Gepriesen sei Jehova von Zion aus,+er, der in Jerusalem wohnt.+ Preist Jah!+

Fußnoten

Oder „Halleluja!“. „Jah“ ist eine Kurzform des Namens Jehova.
Oder „Musiziert“.
Oder „kostbaren Besitz“.
Oder „Nebelschwaden“.
Evtl. auch „Schleusen“.
Oder „Name“. Wtl. „Gedenken“.
Oder „den Rechtsfall seines Volkes führen“.
Oder „Bedauern“.