Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Das Buch Josua

Kapitel

Übersicht

  • 1

    • Jehova macht Josua Mut (1-9)

      • Mit leiser Stimme im Gesetz lesen (8)

    • Vorbereitungen für die Überquerung des Jordan (10-18)

  • 2

    • Josua schickt zwei Spione nach Jericho (1-3)

    • Rahab versteckt die Spione (4-7)

    • Rahab erhält ein Versprechen (8-21a)

      • Das Zeichen: eine scharlachrote Schnur (18)

    • Die Spione kommen zu Josua zurück (21b-24)

  • 3

    • Israel überquert den Jordan (1-17)

  • 4

    • Steine als Denkmal (1-24)

  • 5

    • Beschneidung bei Gilgal (1-9)

    • Passah gefeiert; kein Manna mehr (10-12)

    • Oberster des Heeres Jehovas (13-15)

  • 6

    • Stadtmauer Jerichos stürzt ein (1-21)

    • Rahab und ihre Familie werden verschont (22-27)

  • 7

    • Israel wird bei Ai besiegt (1-5)

    • Josuas Gebet (6-9)

    • Grund für Israels Niederlage (10-15)

    • Achan überführt und gesteinigt (16-26)

  • 8

    • Josua legt einen Hinterhalt gegen Ai (1-13)

    • Ai wird eingenommen (14-29)

    • Gesetz am Berg Ebal vorgelesen (30-35)

  • 9

    • Friedenstaktik der klugen Gibeoniter (1-15)

    • Taktik der Gibeoniter kommt ans Licht (16-21)

    • Gibeoniter werden Holzsammler und Wasserschöpfer (22-27)

  • 10

    • Israel verteidigt Gibeon (1-7)

    • Jehova kämpft für Israel (8-15)

      • Hagelsteine auf die fliehenden Feinde geschleudert (11)

      • Die Sonne steht still (12-14)

    • Die angreifenden fünf Könige werden getötet (16-28)

    • Städte im Süden eingenommen (29-43)

  •  11

    • Städte im Norden eingenommen (1-15)

    • Josuas Erfolgsbilanz (16-23)

  • 12

    • Besiegte Könige östlich des Jordan (1-6)

    • Besiegte Könige westlich des Jordan (7-24)

  • 13

    • Land, das noch erobert werden muss (1-7)

    • Landverteilung östlich des Jordan (8-14)

    • Rubens Erbbesitz (15-23)

    • Gads Erbbesitz (24-28)

    • Manasses Erbbesitz im Osten (29-32)

    • Jehova ist der Erbbesitz der Leviten (33)

  • 14

    • Landverteilung westlich des Jordan (1-5)

    • Kaleb bekommt Hebron als Erbbesitz (6-15)

  • 15

    • Judas Erbbesitz (1-12)

    • Kalebs Tochter erhält Land (13-19)

    • Städte Judas (20-63)

  • 16

    • Erbbesitz der Nachkommen Josephs (1-4)

    • Ephraims Erbbesitz (5-10)

  • 17

    • Manasses Erbbesitz im Westen (1-13)

    • Zusätzliches Land für Josephs Nachkommen (14-18)

  • 18

    • Verteilung des restlichen Landes bei Silo (1-10)

    • Benjamins Erbbesitz (11-28)

  • 19

    • Simeons Erbbesitz (1-9)

    • Sebulons Erbbesitz (10-16)

    • Issachars Erbbesitz (17-23)

    • Aschers Erbbesitz (24-31)

    • Naphtalis Erbbesitz (32-39)

    • Dans Erbbesitz (40-48)

    • Josuas Erbbesitz (49-51)

  • 20

    • Zufluchtsstädte (1-9)

  • 21

    • Städte für die Leviten (1-42)

      • Für Aarons Nachkommen (9-19)

      • Für die übrigen Kehathiter (20-26)

      • Für die Gerschoniter (27-33)

      • Für die Merariter (34-40)

    • Kein einziges Versprechen Jehovas blieb unerfüllt (43-45)

  • 22

    • Oststämme kehren nach Hause zurück (1-8)

    • Sie bauen am Jordan einen Altar (9-12)

    • Was der Altar zu bedeuten hat (13-29)

    • Konflikt beigelegt (30-34)

  • 23

    • Josuas Abschiedsworte an die Führer Israels (1-16)

      • Kein einziges Wort Jehovas blieb unerfüllt (14)

  • 24

    • Josua fasst die Geschichte Israels zusammen (1-13)

    • Aufruf, Jehova zu dienen (14-24)

      • „Ich aber und meine Familie, wir werden Jehova dienen“ (15)

    • Josuas Bund mit Israel (25-28)

    • Josuas Tod und Begräbnis (29-31)

    • Josephs Gebeine in Sichem begraben (32)

    • Eleasars Tod und Begräbnis (33)