Hesekiel 32:1-32

  • Trauerlied über den Pharao und Ägypten (1-16)

  • Ägypten bei den Unbeschnittenen bestattet (17-32)

32  Und im 12. Jahr, am ersten Tag des 12. Monats, erhielt ich wieder eine Botschaft von Jehova. Sie lautete:  „Menschensohn, sing ein Trauerlied* über den Pharao, den König von Ägypten, und sag zu ihm: ‚Du warst wie ein starker junger Löwe* unter den Völkern,aber du bist zum Schweigen gebracht worden. Du warst wie ein Seeungeheuer,+ das in seinen Flüssen um sich schlug,das mit seinen Füßen den Schlamm aufwühlte und die* Flüsse verschmutzte.‘   Das sagt der Souveräne Herr Jehova: ‚Durch eine Ansammlung vieler Völker werde ich mein Netz auf dich werfenund sie werden dich in meinem Schleppnetz herausziehen.   Ich werde dich auf dem Land zurücklassen. Ich werde dich aufs freie Feld werfen. Ich werde dafür sorgen, dass sich alle Vögel des Himmels auf dir niederlassenund dass die wilden Tiere der ganzen Erde von dir satt werden.+   Ich werde dein Fleisch auf die Berge werfenund die Täler mit deinen Überresten füllen.+   Ich werde das Land bis hinauf zu den Bergen mit deinem Blutschwall tränkenund das Blut wird die Bäche füllen*.‘   ‚Und wenn du ausgelöscht wirst, werde ich den Himmel bedecken und seine Sterne verdunkeln. Ich werde die Sonne mit Wolken bedeckenund der Mond wird sein Licht nicht leuchten lassen.+   Deinetwegen werde ich alle leuchtenden Lichter am Himmel verdunkelnund ich werde dein Land mit Finsternis bedecken‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova.   ‚Ich werde den Herzen vieler Völker Kummer bereiten, wenn ich deine Gefangenen in andere Nationen führe,in Länder, die du nicht gekannt hast.+ 10  Ich werde viele Völker in Furcht geraten lassen,und ihre Könige wird deinetwegen das Grauen packen, wenn ich mein Schwert vor ihnen schwinge. Sie werden unaufhörlich zittern, weil jeder um sein Leben fürchtetam Tag deines Untergangs.‘ 11  Denn das sagt der Souveräne Herr Jehova: ‚Das Schwert des Königs von Babylon wird über dich kommen.+ 12  Ich werde deine Scharen durch die Schwerter mächtiger Krieger fallen lassen,durch die erbarmungslosesten unter den Völkern, durch sie alle.+ Sie werden den Stolz Ägyptens stürzen und alle seine Scharen werden ausgelöscht.+ 13  Ich werde sein ganzes Vieh direkt neben seinem großen Wasservorkommen vernichten+und weder der Fuß eines Menschen noch der Huf eines Tieres wird darin je wieder Schlamm aufwühlen.‘+ 14  ‚Zu jener Zeit werde ich das Wasser klar werden lassenund die Flüsse wie Öl dahinfließen lassen‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova. 15  ‚Wenn ich Ägypten zu einer trostlosen Einöde mache, zu einem Land, beraubt von allem, was es füllte,+wenn ich alle Bewohner darin niederstrecke,dann werden sie erkennen müssen, dass ich Jehova bin.+ 16  Dies ist ein Trauerlied und man wird es mit Sicherheit singen. Die Töchter der Völker werden es singen. Sie werden Ägypten und alle seine Scharen trauernd besingen‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova.“ 17  Im 12. Jahr dann, am 15. Tag des Monats, erhielt ich eine Botschaft von Jehova. Sie lautete: 18  „Menschensohn, jammere über die Scharen Ägyptens, und stürze Ägypten und die Töchter mächtiger Völker in das Land tief unten zusammen mit denen, die ins Grab* hinabsteigen. 19  ‚Wen übertriffst du an Schönheit? Fahr hinab und leg dich zu den Unbeschnittenen!‘ 20  ‚Die Ägypter werden* fallen mitten unter den vom Schwert Erschlagenen.+ Ägypten ist* dem Schwert übergeben worden. Schleppt es zusammen mit allen seinen Scharen weg. 21  Aus den Tiefen des Grabes* werden die mächtigsten Krieger mit dem Pharao und seinen Helfern sprechen. Sie werden ganz bestimmt hinabfahren und genau wie die Unbeschnittenen daliegen, vom Schwert erschlagen. 22  Dort ist Assyrien mit seiner ganzen Schar. Ihre Gräber sind rings um den König.* Sie sind alle durch das Schwert gefallen.+ 23  Assyriens Gräber befinden sich in der tiefsten Grube* und seine Schar ist rings um Assyriens Grab, alles vom Schwert Erschlagene, weil sie im Land der Lebenden Schrecken verbreiteten. 24  Ẹlam+ befindet sich dort mit allen seinen Scharen rings um Ẹlams Grab, alles durch das Schwert Gefallene. Unbeschnitten sind sie in das Land tief unten hinabgefahren, sie, die im Land der Lebenden Schrecken verbreiteten. Jetzt werden sie ihre Schande tragen zusammen mit denen, die ins Grab* hinabsteigen. 25  Mitten unter den Erschlagenen hat man für Ẹlam ein Bett hergerichtet und rings um seine Gräber befinden sich alle seine Scharen. Sie alle sind unbeschnitten, mit dem Schwert Erschlagene, weil sie im Land der Lebenden Schrecken verbreiteten. Und sie werden ihre Schande tragen zusammen mit denen, die ins Grab* hinabsteigen. Ẹlam ist zu den Erschlagenen gelegt worden. 26  Dort sind Mẹschech und Tụbal+ und alle ihre Scharen. Ihre Gräber sind rings um den König. Sie alle sind unbeschnitten, vom Schwert durchbohrt, weil sie im Land der Lebenden Schrecken verbreiteten. 27  Werden sie nicht bei mächtigen unbeschnittenen Kriegern liegen, die gefallen sind, die mit ihren Kriegswaffen ins Grab* hinabgefahren sind? Man wird ihre Schwerter unter ihren Kopf legen* und ihre Sünden auf ihre Gebeine, weil diese mächtigen Krieger das Land der Lebenden terrorisierten. 28  Doch du*, du wirst mitten unter den Unbeschnittenen zerschmettert werden, und du wirst bei den vom Schwert Erschlagenen liegen. 29  Dort ist Ẹdom,+ seine Könige und alle seine Vorsteher, die trotz ihrer Macht zu den vom Schwert Erschlagenen gelegt wurden. Auch sie werden bei den Unbeschnittenen liegen+ und bei denen, die ins Grab* hinabsteigen. 30  Dort sind all die Fürsten* des Nordens samt allen Sidọniern,+ die zusammen mit den Erschlagenen in Unehre hinabgefahren sind, trotz des Schreckens, den ihre Macht verbreitete. Sie werden unbeschnitten daliegen bei den vom Schwert Erschlagenen und werden ihre Schande tragen zusammen mit denen, die ins Grab* hinabsteigen. 31  Der Pharao wird sie alle sehen, und das wird ihn über alles hinwegtrösten, was seinen Scharen widerfuhr.+ Der Pharao und sein ganzes Heer werden vom Schwert erschlagen‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova. 32  ‚Weil er im Land der Lebenden Schrecken verbreitete, werden der Pharao und alle seine Scharen bei den Unbeschnittenen zur Ruhe gelegt werden zusammen mit den vom Schwert Erschlagenen‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova.“

Fußnoten

Oder „Totenklagelied“.
Oder „ein junger Löwe mit Mähne“.
Wtl. „ihre“.
Wtl. „und die Flussbetten werden von (mit) dir angefüllt“.
Wtl. „Grube“.
Wtl. „Sie werden“.
Wtl. „Sie ist“.
Oder „Scheols“. Siehe Worterklärungen.
Wtl. „Seine Gräber sind rings um ihn“.
Oder „Grab“.
Wtl. „Grube“.
Wtl. „Grube“.
Oder „Scheol“. Siehe Worterklärungen.
Bezieht sich vielleicht auf Krieger, die mit ihrem Schwert begraben wurden, d. h. mit militärischen Ehren.
Möglicherweise der Pharao oder Ägypten.
Wtl. „Grube“.
Oder „Führer“.
Wtl. „Grube“.