Sprüche 3:1-35

  • Weise sein und auf Jehova vertrauen (1-12)

    • Jehova mit Kostbarem ehren (9)

  • Weisheit macht glücklich (13-18)

  • Weisheit gibt Sicherheit (19-26)

  • Richtiges Verhalten gegenüber anderen (27-35)

    • Anderen wenn möglich Gutes tun (27)

3  Mein Sohn, vergiss nicht meine Lehre*und halte dich von ganzem Herzen an meine Gebote,   denn sie werden dir viele Tageund Lebensjahre und Frieden hinzufügen.+   Loyale Liebe und Treue* sollen dich nicht verlassen.+ Binde sie um deinen Hals. Schreib sie auf die Tafel deines Herzens.+   Dann wirst du bei Gott und den Menschen Anerkennung findenund als ein Mensch mit Einsicht gelten.+   Vertraue auf Jehova+ mit deinem ganzen Herzenund verlass* dich nicht auf deinen eigenen Verstand.+   Beachte ihn auf allen deinen Wegen+und er wird deine Pfade ebnen.+   Betrachte dich nicht selbst als weise.+ Hab Ehrfurcht vor Jehova und wende dich vom Schlechten ab.   Das wird deinem Körper* Heilung bringenund deine Glieder* aufleben lassen.   Ehre Jehova mit dem Kostbaren, das du besitzt,+mit dem ersten Ertrag* von allem, was dein Land abwirft*.+ 10  Dann werden deine Vorratshäuser randvoll werden+und deine Keltern* werden von neuem Wein überfließen. 11  Mein Sohn, lehne die Erziehung von Jehova nicht ab+und verabscheue nicht die Zurechtweisung von ihm,+ 12  denn Jehova weist den zurecht, den er liebt,+wie ein Vater einen Sohn, den er gernhat.+ 13  Glücklich ist der Mensch, der Weisheit findet,+der sich Unterscheidungsvermögen aneignet. 14  Sie* zu erwerben ist besser, als Silber zu erwerben,und sie als Gewinn zu erhalten besser als Gold.+ 15  Sie ist kostbarer als Korallen*. Nichts, was du dir wünschst, kommt ihr gleich. 16  In der rechten Hand hält sie ein langes Leben,in der linken Reichtum und Herrlichkeit. 17  Ihre Wege sind angenehm,alle ihre Pfade sind friedlich.+ 18  Für die, die sie festhalten, ist sie ein Baum des Lebens,und die sie nicht mehr loslassen, sind glücklich zu nennen.+ 19  Jehova hat mit Weisheit das Fundament der Erde gelegt.+ Dem Himmel hat er mit Unterscheidungsvermögen festen Bestand gegeben.+ 20  Durch seine Erkenntnis wurden die Wassertiefen geteiltund aus dem Wolkenhimmel tropfte der Tau.+ 21  Mein Sohn, verliere das* nicht aus den Augen. Bewahre praktische Weisheit und Denkfähigkeit. 22  Sie werden für dich* Leben bedeutenund deinen Hals schmücken. 23  Dann wirst du deinen Weg in Sicherheit gehenund dein Fuß wird nirgends anstoßen*.+ 24  Wenn du dich schlafen legst, wirst du keine Angst haben.+ Du wirst dich hinlegen und gut schlafen.+ 25  Du wirst dich vor nichts fürchten, was dich plötzlich in Schrecken versetzen könnte,+auch nicht vor dem Sturm, der auf die Bösen zukommt.+ 26  Denn Jehova wird die Quelle deiner Zuversicht sein.+ Er wird deinen Fuß vor der Falle bewahren.+ 27  Enthalte denen nichts Gutes vor, denen es zusteht,+wenn es in deiner Macht* liegt zu helfen.+ 28  Sag nicht zu deinem Mitmenschen*: „Geh weg, komm später wieder! Ich geb es dir morgen“,wenn du es jetzt geben kannst. 29  Schmiede keine bösen Pläne gegen deinen Mitmenschen,+wenn er sich in deiner Nähe in Sicherheit wiegt. 30  Streite dich nicht ohne Grund mit jemandem,+wenn er dir nichts Böses getan hat.+ 31  Beneide nicht den Gewalttätigen+und wähle keinen seiner Wege. 32  Denn Jehova verabscheut den, der hinterhältig ist,+aber den Aufrichtigen gehört seine enge Freundschaft.+ 33  Der Fluch Jehovas liegt auf dem Haus des Bösen,+aber das Zuhause des Gerechten segnet er.+ 34  Denn über die Spötter macht er sich lustig,+aber den Sanften schenkt er seine Gunst.+ 35  Die Weisen werden Ehre erben,aber die Dummen sind stolz auf Unehre.+

Fußnoten

Oder „Gesetz“.
Oder „Wahrheit“.
Wtl. „stütze“.
Wtl. „Nabel“.
Wtl. „Knochen“.
Oder „Allerbesten“.
Oder „von deinem ganzen Einkommen“.
Oder „Kufen; Weinpressen“.
D. h. Weisheit.
Bezieht sich offensichtlich auf Gottes Eigenschaften aus den vorherigen Versen.
Oder „deine Seele“.
Oder „du wirst nicht stolpern“.
Oder „in der Macht deiner Hand“.
Oder „Nachbarn“.