Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel | NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Sacharja 4:1-14

4  Und der Engel, der mit mir redete, kam dann zurück und weckte mich auf gleich einem Mann, der aus seinem Schlaf aufgeweckt wird.+  Dann sprach er zu mir: „Was siehst du?“+ Da sagte ich: „Ich habe gesehen, und siehe, da ist ein Leuchter, ganz aus Gold,+ mit einer Schale oben darauf. Und seine sieben Lampen sind darauf, ja sieben;+ und die Lampen, die oben darauf sind, haben sieben Röhren.  Und da sind zwei Olivenbäume neben ihm,+ einer auf der rechten Seite der Schale und einer auf ihrer linken Seite.“  Dann antwortete ich und sprach zu dem Engel, der mit mir redete, indem [ich] sagte: „Was bedeuten diese [Dinge], mein Herr?“*+  Da antwortete der Engel, der mit mir redete, und sprach zu mir: „Weißt du wirklich nicht, was diese Dinge bedeuten?“ Darauf sagte ich: „Nein, mein Herr.“+  Somit antwortete er und sprach zu mir: „Dies ist das Wort Jehovas an Serubbạbel und lautet: ‚ „Nicht durch eine Streitmacht*+ noch durch Kraft*+, sondern durch meinen Geist*+“, hat Jehova der Heerscharen gesagt.  Wer bist du, o großer Berg+? Vor Serubbạbel+ [wirst du] zu ebenem Land [werden]. Und er wird bestimmt den Hauptstein+ hervorbringen. Da werden laute Zurufe+ für ihn sein: „Wie lieblich! Wie lieblich!“ ‘ “+  Und das Wort Jehovas erging weiter an mich und lautete:  „Die Hände Serubbạbels, sie haben die Grundlage dieses Hauses+ gelegt, und seine eigenen Hände werden [es] beenden.+ Und du wirst erkennen müssen, daß Jehova der Heerscharen selbst mich zu euch gesandt hat.+ 10  Denn wer hat den Tag kleiner Dinge verachtet?+ Und sie werden sich gewiß freuen+ und das Senkblei* in der Hand Serubbạbels sehen. Diese sieben sind die Augen Jehovas.+ Sie schweifen umher auf der ganzen Erde.“+ 11  Und ich antwortete dann und sprach zu ihm: „Was bedeuten diese zwei Olivenbäume auf der rechten Seite des Leuchters und auf seiner linken Seite?“+ 12  Dann ergriff ich zum zweiten Mal das Wort und sagte zu ihm: „Was sind die beiden Zweigbüschel* der Olivenbäume, die durch die zwei goldenen Röhren die goldene [Flüssigkeit] aus sich hervorfließen lassen?“ 13  Da sprach er zu mir: „Weißt du wirklich nicht, was diese [Dinge] bedeuten?“ Darauf sagte ich: „Nein, mein Herr.“+ 14  Daher sprach er: „Dies sind die zwei Gesalbten,*+ die neben dem Herrn der ganzen Erde*+ stehen.“

Fußnoten

„Mein Herr“. Hebr.: ʼadhoní.
Od.: „durch leistungsfähige Kraft“. Hebr.: vechájil.
„Durch Kraft“. Hebr.: vechóach.
„Durch meinen Geist“. Hebr.: beruchí; gr.: en pneumatí mou; lat.: in spịritu mẹo. Siehe 1Mo 1:2, Fn. („Kraft“).
Wtl.: „den Stein [od.: das Gewicht], das Zinn“. Hebr.: haʼéven habbedhíl.
„Zweigbüschel“. Hebr.: schibbalḗ, Pl.-Form. Vgl. das Wort im Sg. in Ri 12:6, Fn. („Schibboleth“).
Wtl.: „Söhne des Öls“, MVg; LXXSy: „Söhne der Fettigkeit“; T: „Söhne der Fürsten“.
„Dem Herrn der ganzen Erde“. Hebr.: ʼAdhṓn kol-haʼárez.