Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel

NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Sacharja 2:1-13

2  Und ich erhob dann meine Augen und sah; und siehe, da war ein Mann* und in seiner Hand ein Meßseil+.  Da sagte ich: „Wohin gehst du?“ Hierauf sprach er zu mir: „Jerusalem zu messen, um zu sehen, wieviel ihre Breite beträgt und wieviel ihre Länge beträgt.“+  Und siehe, der Engel, der mit mir redete, trat hervor, und da war ein anderer Engel, der hervortrat, ihm entgegen.  Dann sagte er zu ihm: „Lauf, rede zu dem jungen Mann dort drüben, indem [du] sprichst: ‚ „Als offenes Land wird Jerusalem bewohnt werden+ wegen der Menge Menschen und Haustiere in ihrer Mitte.+  Und ich selbst“, ist der Ausspruch Jehovas, „werde für sie eine Mauer von Feuer ringsum werden,+ und Herrlichkeit werde ich in ihrer Mitte werden.“ ‘ “*+  „Heda! Heda! Flieht denn aus dem Land des Nordens“+ ist der Ausspruch Jehovas. „Denn in Richtung der vier Winde* der Himmel habe ich euch ausgebreitet“+ ist der Ausspruch Jehovas.  „Heda, Zion+! Entrinne, die du bei der Tochter Babylon* wohnst.+  Denn dies ist, was Jehova der Heerscharen gesagt hat: ‚[Der] Herrlichkeit+ nachfolgend, hat er mich zu den Nationen gesandt, die euch ausplünderten;+ denn wer euch antastet,+ tastet meinen Augapfel*+ an.  Denn siehe, ich schwinge meine Hand gegen sie,+ und sie werden ihren Sklaven zur Beute werden müssen.‘+ Und ihr werdet bestimmt erkennen, daß Jehova der Heerscharen selbst mich gesandt hat.+ 10  Jauchze und freue dich, o Tochter Zion;+ denn siehe, ich komme,+ und ich will in deiner Mitte weilen“+ ist der Ausspruch Jehovas. 11  „Und viele Nationen werden sich an jenem Tag gewiß Jehova anschließen,+ und sie werden wirklich mein Volk werden;+ und ich will in deiner* Mitte weilen.“ Und du wirst erkennen müssen, daß Jehova der Heerscharen selbst mich zu dir gesandt hat.+ 12  Und Jehova wird gewiß Juda als seinen Teil auf dem heiligen Boden in Besitz nehmen,+ und er wird sicherlich Jerusalem noch erwählen.+ 13  Bewahre Schweigen, alles Fleisch, vor Jehova,+ denn er hat sich aufgemacht+ aus seiner heiligen Wohnung+.

Fußnoten

„Ein Mann“. Hebr.: ʼisch.
Od.: „werde ich mich . . . erweisen“. Hebr.: ʼehjéh. Siehe 2Mo 3:14, Fn.
„Der . . . Winde“. Hebr.: ruchṓth, Pl.; gr.: tōn . . . anémōn; lat.: vẹntos. Siehe 1Mo 1:2, Fn. („Kraft“).
„Babylon“, LXXVg; MTSy: „Babel“.
„Meinen Augapfel“ lautete die ursprüngliche Lesart. Die Sopherim änderten den Text in „seinen Augapfel“. Siehe Anh. 2B.
„Deiner“, im Hebr. Fem. Sg., Anrede an die „Tochter Zion“.