Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel

NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Sacharja 11:1-17

11  „Öffne, o Lịbanon+, deine Türen, damit ein Feuer verzehre unter deinen Zedern.+  Heule, o Wacholderbaum, denn die Zeder ist gefallen; da selbst die Majestätischen verheert worden sind!+ Heult, ihr stattlichen Bäume Bạschans, denn der undurchdringliche Wald* ist zu Boden gesunken!+  Horch! Das Heulen der Hirten,+ denn ihre Majestät ist verheert worden.+ Horch! Das Brüllen mähniger junger Löwen, denn die stolzen [Dickichte]* entlang dem Jordan sind verheert worden.+  Dies ist, was Jehova, mein Gott,* gesprochen hat: ‚Hüte die zur Tötung [bestimmte] Kleinviehherde,+  deren Käufer darangehen, [sie] zu töten,+ obwohl sie nicht für schuldig gehalten werden.+ Und diejenigen, die sie verkaufen+, sagen: „Jehova sei gesegnet, während ich Reichtum erlangen werde.“+ Und ihre eigenen Hirten erweisen ihnen kein Mitleid.‘+  ‚Denn ich werde den Bewohnern des Landes kein Mitleid mehr erweisen‘+ ist der Ausspruch Jehovas. ‚Daher, siehe, lasse ich die Menschen*, einen jeden, in die Hand seines Gefährten+ und in die Hand seines Königs+ geraten; und sie werden gewiß das Land zerschlagen, und ich werde sie nicht aus ihrer Hand befreien.‘ “+  Und ich hütete dann die zur Tötung+ [bestimmte] Kleinviehherde+ für euch, o Niedergedrückte der Kleinviehherde.*+ So nahm ich mir zwei Stäbe+. Den einen nannte ich Lieblichkeit+, und den anderen nannte ich Verbindung*+, und ich ging die Kleinviehherde hüten.  Und ich tilgte schließlich drei Hirten in e i n e m Mondmonat aus,+ da meine Seele allmählich ungeduldig mit ihnen wurde,+ und auch ihre eigene Seele empfand mir gegenüber Ekel.  Schließlich sprach ich: „Ich werde euch* nicht weiter hüten.+ Die am Sterben ist, mag sterben. Und die, die ausgetilgt wird, mag ausgetilgt werden.+ Und was die Übriggebliebenen betrifft, so mögen sie, eine jede, das Fleisch ihrer Gefährtin verzehren.“+ 10  Da nahm ich meinen Stab „Lieblichkeit“+ und hieb ihn in Stücke,+ um meinen Bund zu brechen, den ich mit allen Völkern geschlossen hatte.+ 11  Und er wurde an jenem Tag gebrochen, und die Niedergedrückten der Kleinviehherde*+, die auf mich achteten,+ erkannten auf diese Weise, daß es das Wort Jehovas war. 12  Dann sagte ich zu ihnen*: „Wenn es gut ist in euren Augen,+ gebt [mir] meinen Lohn; wenn aber nicht, so laßt es.“ Und sie zahlten* mir dann meinen Lohn, dreißig Silberstücke.+ 13  Darauf sprach Jehova zu mir: „Wirf ihn in den Schatz*+ — den majestätischen Wert, den ich von ihnen wertgeachtet worden bin.“+ Somit nahm ich die dreißig Silberstücke und warf sie in den Schatz im Haus Jehovas.+ 14  Dann hieb ich meinen zweiten Stab in Stücke, die „Verbindung“+, um die Brüderschaft+ zwischen Juda und Israel zu brechen.+ 15  Und Jehova sagte weiter zu mir: „Nimm dir noch die Geräte eines unbrauchbaren Hirten.+ 16  Denn siehe, ich lasse einen Hirten im Land aufstehen.+ Den [Schafen],* die ausgetilgt werden, wird er keine Aufmerksamkeit schenken.+ Das junge wird er nicht suchen, und das gebrochene [Schaf] wird er nicht heilen.+ Das aufstehende* wird er nicht [mit Speise] versorgen, und das Fleisch des fetten wird er essen,+ und die Hufe der [Schafe]* wird er abreißen.+ 17  Wehe meinem wertlosen Hirten,+ der die Kleinviehherde verläßt!+ Ein Schwert wird über seinem Arm und über seinem rechten Auge sein. Sein Arm, er wird ganz bestimmt vertrocknen,+ und sein rechtes Auge, es wird ganz gewiß trübe werden.“

Fußnoten

Od.: „der befestigte (feste) Wald“; od.: „der unzugängliche Wald“. MRand: „der Bannwald“.
„Die stolzen [Dickichte]“. Od.: „der Hochwald [. . . ist]“. Wtl.: „die Höhe (der Stolz, die Pracht) [des Jordan ist]“.
Jehova, mein Gott“, M(hebr.: Jehwáh ʼEloháj)TSyVg; gr.: kýrios pantokrátōr, „Jehova, der Allmächtige“.
Od.: „den Erdenmenschen“. Hebr.: haʼadhám.
Gemäß M; bei Umgruppierung u. geänderter Vokalisation: „für die Händler der Kleinviehherde“.
Wtl.: „Bande“. Hebr.: Chovelím; das, was eine Verbindung von Dingen zur Folge hat.
„Euch“, im Hebr. Mask.
„Die Niedergedrückten der Kleinviehherde“, M. Siehe V. 7, Fn. („Kleinviehherde“).
„Ihnen“, im Hebr. Mask.
Wtl.: „wogen [mir dann meinen Lohn] dar“.
„Schatz“, bei Korrektur; M: „[zum] Gießer (Einschmelzer)“ od.: „[zum] Töpfer“; LXX: „Schmelzofen“; Vg: „[zum] Bildgießer“.
Wtl.: „Denen“, im Hebr. Fem., bezieht sich auf symbolische Schafe.
„Das von Krankheit befallene“, bei Korrektur; bei anderer Korrektur: „Das hungrige“.
Wtl.: „ihre [im Hebr. Fem.] Hufe“.