Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel | NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Psalm 95:1-11

95  O kommt, laßt uns Jehova zujubeln!+ Laßt uns im Triumph unserem FELS der Rettung zujauchzen.+   Laßt uns vor seine Person* kommen mit Danksagung;+ Laßt uns ihm mit Melodien im Triumph zujauchzen!+   Denn Jehova ist ein großer Gott*+ Und ein großer König über alle [anderen] Götter.*+   Er, in dessen Hand die innersten Tiefen* der Erde sind+ Und dem die Gipfel der Berge gehören,+   Dem das Meer, das er selbst gemacht hat, gehört+ Und dessen eigene Hände das trockene Land selbst gebildet haben.+   O kommt, laßt uns anbeten und uns niederbeugen;+ Laßt uns vor Jehova knien+, der uns gemacht hat.+   Denn er ist unser Gott, und wir sind das Volk seiner Weide und die Schafe seiner Hand.+ Heute, wenn ihr auf seine eigene Stimme hört,+   Verhärtet euer Herz nicht wie zu Merịba,*+ Wie am Tag von Mạssa* in der Wildnis,+   Als eure Vorväter mich auf die Probe stellten;+ Sie prüften mich, sie sahen auch mein Tun.+ 10  Vierzig Jahre lang empfand ich fortwährend Ekel vor [dieser*] Generation,+ Und ich sprach dann: „Sie sind ein Volk, eigensinnig im Herzen,+ Und sie selbst haben meine Wege nicht erkannt“;+ 11  Ihretwegen schwor ich in meinem Zorn:+ „Sie sollen nicht an meinen Ruheort gelangen.“*+

Fußnoten

Wtl.: „sein Angesicht“. Vgl. 2Mo 33:14, Fn. („ich“), 15, Fn. u. 2Sa 17:11, Fn. („Person“).
„Ein großer Gott“. Hebr.: ʼEl gadhṓl.
„Über alle [anderen] Götter“. Hebr.: ʽal-kol-ʼelohím.
Od.: „die [zu erforschenden] Gegenden“. Bei Korrektur von M in Übereinstimmung mit LXX: „die fernen Orte“.
Od.: „wie bei dem Hader (Streit)“, M; LXX: „wie bei der Erbitterung“; Vg(iuxta LXX): „wie bei der Reizung“.
Bedeutet „Erprobung“, „Prüfung“, „Versuchung“. LXXVg: „der Versuchung“.
„Dieser“, LXXSyVg; fehlt in MT.
Od.: „in meine Ruhe eingehen“, LXXVg.