Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel | NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Psalm 66:1-20

Dem Leiter. Ein Lied, eine Melodie. 66  Jauchzt im Triumph Gott zu, all [ihr Bewohner] der Erde.*+   Spielt Melodien zur Herrlichkeit seines Namens.+Macht seinen Lobpreis herrlich.+   Sprecht zu Gott: „Wie furchteinflößend sind deine Werke!+Wegen der Fülle deiner Stärke werden deine Feinde geduckt zu dir kommen.+   Alle [Bewohner] der Erde werden sich vor dir niederbeugen,+Und sie werden dir Melodien spielen, sie werden deinem Namen Melodien spielen.“+ Sẹla.   Kommt und seht die Taten Gottes.+Seine Handlungsweise mit den Menschensöhnen* ist furchteinflößend.+   Er hat das Meer in trockenes Land verwandelt;+Durch den Strom zogen sie zu Fuß hinüber.+Da begannen wir uns in ihm zu freuen.+   Er herrscht durch seine Macht auf unabsehbare Zeit.+Über die Nationen halten seine eigenen Augen ständig Wache.+Was die Störrischen betrifft, sie dürfen sich nicht erheben.+ Sẹla.   Segnet unseren Gott, o ihr Völker,+Und laßt die Stimme der Lobpreisung für ihn hören.+   Er setzt unsere Seele ins Leben,*+Und er hat unseren Fuß nicht wanken lassen.+ 10  Denn du hast uns geprüft, o Gott;+Du hast uns geläutert, wie wenn man Silber läutert.+ 11  Du hast uns in das Fangnetz gebracht;+Du hast eine drückende Last auf unsere Hüften gelegt. 12  Du hast den sterblichen Menschen über unser Haupt fahren lassen;+Wir sind durch Feuer und durch Wasser gekommen,+Und du gingst daran, uns hinauszuführen in die Erleichterung.+ 13  Ich werde in dein Haus kommen mit Ganzbrandopfern;+Ich werde dir meine Gelübde bezahlen,+ 14  Die zu sprechen meine Lippen sich aufgetan haben+Und die mein Mund geredet hat, als ich in Bedrängnis war.+ 15  Ganzbrandopfer von Masttieren werde ich dir opfern+Mit dem Opferrauch von Widdern.Ich werde einen Stier mit Ziegenböcken darbieten.+ Sẹla. 16  Kommt, hört zu, ihr alle, die ihr Gott fürchtet, und ich will erzählen,+Was er für meine Seele getan hat.+ 17  Zu ihm rief ich mit meinem Mund,+Und Erhebung gab es mit meiner Zunge.+ 18  Wenn ich es in meinem Herzen auf irgend etwas Schädliches abgesehen habe,Wird Jehova* [mich] nicht hören.+ 19  Wahrlich, Gott hat gehört;+Er hat gemerkt auf die Stimme meines Gebets.+ 20  Gesegnet sei Gott, der mein Gebet nicht abgewiesenNoch seine liebende Güte von mir [abgewandt] hat.+

Fußnoten

Wtl.: „die ganze Erde“, mit pl. Verb. Vgl. 1Kö 10:24, Fn. („Erde“).
Od.: „Söhnen des Erdenmenschen [hebr.: ʼadhám]“.
Od.: „unter die Lebenden (Lebendigen)“.
Eine der 134 Stellen, an denen die Sopherim JHWH in ʼAdhonáj änderten. Siehe Anh. 1B.