Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel

NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Psalm 116:1-19

116  Gewiß liebe ich, denn Jehova hört*+ Meine Stimme, meine flehentlichen Bitten.*+   Denn er hat sein Ohr zu mir geneigt,+ Und meine Tage hindurch werde ich rufen.+   Die Stricke des Todes umfingen mich,+ Und die bedrängnisvollen Umstände des Scheọls selbst fanden mich.+ Bedrängnis und Kummer fand ich fortwährend.+   Dann aber habe ich den Namen Jehovas angerufen:+ „Ach Jehova, sorge doch für das Entrinnen meiner Seele!“+   Jehova ist gnädig und gerecht;+ Und unser Gott ist es, der Barmherzigkeit erweist.+   Jehova behütet die Unerfahrenen.+ Ich war verarmt, und er ging daran, mich sogar zu retten.+   Kehre zu deinem Ruheort zurück, o meine Seele,+ Denn Jehova selbst hat dir gegenüber angemessen gehandelt.+   Denn du hast meine Seele vom Tod befreit,+ Mein Auge von Tränen, meinen Fuß vom Straucheln.+   Ich will vor Jehova wandeln+ in den Ländern der Lebenden.+ 10*  Ich hatte Glauben+, denn ich ging daran zu reden.+ Ich selbst war sehr niedergedrückt. 11  Ich meinerseits sprach, als ich in Panik geriet:+ „Jeder Mensch* ist ein Lügner.“+ 12  Was soll ich Jehova vergelten+ Für alle seine Wohltaten an mir?+ 13  Den Becher großartiger Rettung+ werde ich nehmen, Und den Namen Jehovas werde ich anrufen.+ 14  Meine Gelübde werde ich Jehova bezahlen,+ Ja, vor seinem ganzen Volk. 15  Kostbar ist in den Augen Jehovas Der Tod seiner Loyalgesinnten.+ 16  Ach nun, o Jehova,+ Denn ich bin dein Knecht.+ Ich bin dein Knecht, der Sohn deiner Sklavin.+ Du hast meine Bande gelöst.+ 17  Dir werde ich das Schlachtopfer der Danksagung opfern,+ Und den Namen Jehovas werde ich anrufen.+ 18  Meine Gelübde werde ich Jehova bezahlen,+ Ja, vor seinem ganzen Volk,+ 19  In den Vorhöfen des Hauses Jehovas,+ In deiner Mitte, o Jerusalem.+ Preiset Jah!*+

Fußnoten

Od.: „Ich liebe, daß Jehova höre“.
„Meine Stimme, meine flehentlichen Bitten“, M; LXXSyVg(iuxta LXX): „die Stimme meines Flehens (Gebets)“.
In LXXVg(iuxta LXX) beginnt hier Ps 115 mit der Überschrift „Halleluja[h]“.
Od.: „Die ganze Menschheit“. Hebr.: kol-haʼadhám.
Siehe 104:35, Fn.