Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel

NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

Jesaja 20:1-6

20  In dem Jahr, in dem Tạrtan*+ nach Ạschdod+ kam, als Sạrgon, der König von Assyrien, ihn sandte+ und er daranging, Krieg gegen Ạschdod zu führen und es einzunehmen,+  zu jener Zeit redete Jehova durch die Hand[schrift] Jesajas, des Sohnes des Ạmoz,+ indem [er] sprach: „Geh,+ und du sollst das Sacktuch von deinen Hüften lösen;+ und deine Sandalen solltest du von deinen Füßen ziehen.“+ Und er ging daran, so zu tun, indem er nackt und barfuß umherging.+  Und Jehova sagte weiter: „Ebenso, wie mein Knecht Jesaja drei Jahre als Zeichen+ und Vorzeichen gegen Ägypten+ und gegen Äthiopien*+ nackt und barfuß umhergegangen ist,  so wird der König von Assyrien die Schar der Gefangenen von Ägypten+ und die Weggeführten von Äthiopien wegführen, Knaben und alte Männer, nackt und barfuß und mit entblößtem Gesäß, die Blöße Ägyptens.+  Und sie werden gewiß erschreckt und beschämt sein wegen Äthiopiens, der Hoffnung, nach der sie ausblickten,+ und wegen Ägyptens, ihrer Schönheit.+  Und der Bewohner dieses Küstenlandes wird an jenem Tag sicherlich sagen: ‚Siehe, so ist es mit der Hoffnung, nach der wir ausblickten, wohin wir um Beistand flohen, um wegen des Königs von Assyrien befreit zu werden!+ Und wie werden wir selbst entrinnen?‘ “

Fußnoten

Od.: „der Heerführer“.
„Äthiopien“, Vg; MSy: „Kusch“.