Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel

NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

1. Timotheus 4:1-16

4  Die inspirierte Äußerung* aber sagt ausdrücklich, daß in späteren Zeitperioden+ einige vom Glauben abfallen werden,+ indem sie auf irreführende inspirierte Äußerungen*+ und Lehren von Dämọnen+ achtgeben,  durch die Heuchelei von Menschen, die Lügen reden,+ die in ihrem Gewissen+ gebrandmarkt sind,  die verbieten zu heiraten+ und gebieten, sich von Speisen zu enthalten,+ die Gott geschaffen hat,+ damit sie mit Danksagung von denen genossen werden, die Glauben haben+ und die Wahrheit genau erkennen.  Der Grund hierfür ist, daß jede Schöpfung Gottes vortrefflich+ und nichts verwerflich ist,+ wenn es mit Danksagung empfangen wird,+  denn es wird durch Gottes Wort und Gebet dafür geheiligt*.  Wenn du den Brüdern diese Ratschläge erteilst, wirst du ein vortrefflicher Diener Christi Jesu sein, genährt mit den Worten des Glaubens und der vortrefflichen Lehre+, der du genau gefolgt bist.+  Doch weise die unwahren Geschichten zurück,+ die verletzen, was heilig ist, und Altweibergeschwätz sind. Übe dich andererseits mit Gottergebenheit* als deinem Ziel.+  Denn die Leibesübung* ist zu wenigem nützlich; Gottergebenheit*+ aber ist für alle Dinge nützlich,+ da sie eine Verheißung auf gegenwärtiges und künftiges Leben hat.+  Dieses Wort ist zuverlässig und verdient völlige Annahme.+ 10  Denn dafür arbeiten wir hart und strengen uns an,+ weil wir unsere Hoffnung+ auf einen lebendigen Gott gesetzt haben, der ein Retter+ aller Arten von Menschen ist,+ besonders von treuen.+ 11  Fahre fort, diese Dinge zu gebieten+ und sie zu lehren.+ 12  Niemand blicke je auf deine Jugend herab.+ Im Gegenteil, werde ein Vorbild+ für die Treuen+ im Reden, im Wandel, in [der] Liebe, im Glauben, in [der] Keuschheit.+ 13  Bis ich komme, widme dich weiterhin dem Vorlesen+, dem Ermahnen, dem Lehren. 14  Vernachlässige die Gabe+ in dir nicht, die dir durch eine Voraussage verliehen wurde+ und dadurch, daß dir die Körperschaft der älteren Männer* die Hände+ auflegte. 15  Sinne über diese Dinge nach;+ geh darin auf, damit dein Fortschritt+ allen [Menschen] offenbar werde. 16  Gib beständig acht auf dich selbst+ und auf dein Lehren.+ Bleibe bei diesen Dingen, denn dadurch, daß du dies tust, wirst du sowohl dich selbst als auch die retten, die auf dich hören.+

Fußnoten

Od.: „Der Geist“.
Od.: „auf irreführende Geister“.
Od.: „es wird . . . heiliggehalten (als geheiligt behandelt)“. Gr.: hagiázetai; lat.: sanctificạtur; J17(hebr.): jequddásch.
„Gottergebenheit“, אAVg; J7,8: „der Furcht Jehovas“.
Wtl.: „leibliche Übung [als Sportler]“. Gr.: sōmatikḗ gymnasía; lat.: corporạlis exercitạtio.
„Gottergebenheit“, אAVg; J7,8: „die Furcht Jehovas“.
Od.: „Körperschaft der Ältesten“. Gr.: presbyteríou; J17,18(hebr.): hasseqením, „die Ältesten“. Siehe 4Mo 11:25.