Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Online-Bibel | NEUE-WELT-ÜBERSETZUNG DER HEILIGEN SCHRIFT

1. Chronika 8:1-40

8  Was Bẹnjamin+ betrifft, so wurde er der Vater Bẹlas+, seines Erstgeborenen, Ạschbels+, des zweiten, und Ạchrachs+, des dritten,  Nọhas+, des vierten, und Rạphas, des fünften.  Und Bẹla bekam Söhne: Ạddar und Gẹra+ und Ạbihud,  und Abischụa und Naaman und Ahọach,  und Gẹra und Schẹphuphan+ und Hụram+.  Und dies waren die Söhne Ẹhuds. Dies waren die Häupter der [Häuser der] Vorväter, die zu den Bewohnern von Gẹba+ gehörten, und man führte sie dann ins Exil nach Manạhath.  Und Naaman und Ahịja; und Gẹra — er war es, der sie ins Exil führte, und er wurde der Vater Ụsas und Ạhihuds.  Was Schaharạjim betrifft, er wurde der Vater von [Kindern] im Feld+ Mọabs, nachdem er sie weggesandt hatte. Hụschim und Baara waren seine Frauen.  Und durch Họdesch, seine Frau, wurde er der Vater von Jọbab und Zịbja und Mẹscha und Mạlkam 10  und Jẹuz und Sachẹja und Mịrma. Dies waren seine Söhne, Häupter der [Häuser der] Vorväter. 11  Und durch Hụschim wurde er der Vater Ạbitubs und Ẹlpa·als. 12  Und die Söhne Ẹlpa·als waren Ẹber und Mịscham und Schẹmed, der Ọno+ und Lod+ und seine abhängigen Ortschaften baute, 13  und Berịa und Schẹma. Diese waren Häupter der [Häuser der] Vorväter, die zu den Bewohnern von Ạjalon+ gehörten. Diese waren es, die die Bewohner von Gath verjagten. 14  Und [da waren] Ạchjo,* Schạschak und Jẹremoth, 15  und Sebạdja und Ạrad und Ẹder, 16  und Mịchael und Jịschpa und Jọha, die Söhne Berịas+, 17  und Sebạdja und Meschụllam und Hịski und Hẹber, 18  und Jịschmerai und Jislịa und Jọbab, die Söhne Ẹlpa·als, 19  und Jạkim und Sịchri und Sạbdi, 20  und Eliẹnai und Zịllethai und Ẹliël, 21  und Adạja und Berạja und Schịmrath, die Söhne Schịmeïs+, 22  und Jịschpan und Ẹber und Ẹliël, 23  und Ạbdon und Sịchri und Hạnan, 24  und Hanạnja und Ẹlam und Anthothịja, 25  und Jiphdẹja und Pẹnuël, die Söhne Schạschaks, 26  und Schạmscherai und Schehạrja und Athạlja, 27  und Jaarẹschja und Elịja und Sịchri, die Söhne Jẹrohams. 28  Diese waren Häupter der [Häuser der] Vorväter nach ihren Nachkommen, Hauptleute. Diese waren es, die in Jerusalem+ wohnten. 29  Und in Gịbeon+ wohnte der Vater Gịbeons, [Jẹiël,]* und der Name seiner Frau war Maacha.+ 30  Und sein Sohn, der Erstgeborene, war Ạbdon, und Zur und Kisch und Baal und Nạdab,+ 31  und Gẹdor und Ạchjo und Sẹcher.+ 32  Was Mịkloth betrifft, er wurde der Vater Schimẹas.+ Und diese waren es in Wirklichkeit, die gegenüber ihren Brüdern in Jerusalem wohnten, zusammen mit Brüdern von ihnen. 33  Was Ner+ betrifft, er wurde der Vater Kischs+; Kisch seinerseits wurde der Vater Sauls+; Saul seinerseits wurde der Vater Jọnathans*+ und Malkischụas+ und Abinạdabs+ und Ẹschbaals+. 34  Und Jọnathans Sohn war Mẹrib-Baal+. Was Mẹrib-Baal betrifft, er wurde der Vater Michas+. 35  Und die Söhne Michas waren Pịthon und Mẹlech und Tarẹa+ und Ạhas. 36  Was Ạhas betrifft, er wurde der Vater Jehoạddas; Jehoạdda seinerseits wurde der Vater Alẹmeths und Asmạweths und Sịmris. Sịmri seinerseits wurde der Vater Mọzas; 37  Mọza seinerseits wurde der Vater Binẹas, dessen Sohn [war] Rạpha+, dessen Sohn Eleạsa, dessen Sohn Ạzel. 38  Und Ạzel hatte sechs Söhne, und dies waren ihre Namen: Ạsrikam, Bọchru und Ịsmael und Scheạrja und Obạdja und Hạnan. Alle diese waren die Söhne Ạzels. 39  Und die Söhne Ẹscheks, seines Bruders, waren Ụlam, sein Erstgeborener, Jẹusch, der zweite, und Eliphẹlet, der dritte. 40  Und die Söhne Ụlams wurden tapfere+, starke Männer, die den Bogen spannten+ und viele Söhne+ und Enkel hatten, hundertfünfzig. Alle diese waren von den Söhnen Bẹnjamins.

Fußnoten

„Und [da waren] Achjo“, M; LXXA,L: „Und ihre Brüder waren“.
„Der Vater Gibeons, Jeiel“, LXXL u. 9:35.
„Jonathans“. Hebr.: Jehōnathán.