Am 28. Januar 2018 wurde auf der mikronesischen Insel Pohnpei die Neue-Welt-Übersetzung der Christlichen Griechischen Schriften in Ponapeanisch veröffentlicht. Am Tag zuvor wurde in Herlufmagle (Dänemark) die revidierte Ausgabe der Neuen-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift in Dänisch, Norwegisch und Schwedisch veröffentlicht. Aktuell gibt es die Neue-Welt-Übersetzung ganz oder teilweise in 163 Sprachen. Davon wurden zwölf anhand der englischen Ausgabe von 2013 vollständig überarbeitet.