Zurück zum Inhalt

WELTWEIT

Zeugen Jehovas, die gegenwärtig wegen ihres Glaubens im Gefängnis sind – nach Ländern

Zeugen Jehovas, die gegenwärtig wegen ihres Glaubens in Haft sind (Stand: September 2022)

LAND

ANZAHL

GRUND

Eritrea

19

  • Religions­ausübung

  • Ungenannte Gründe

Krim

4

  • Religions­ausübung

Russland

88

  • Religions­ausübung

Singapur

14

  • Wehrdienst­verweigerung aus Gewissens­gründen

Südkorea

1

  • Wehrdienst­verweigerung aus Gewissens­gründen

Tadschikistan

1

  • Religions­ausübung

Andere Länder

Mehr als 27

  • Religions­ausübung

Insgesamt

Mehr als 154

 

„Das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religions­freiheit“ ist gemäß Artikel 18 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte ein grundlegendes Menschenrecht. a In einigen Ländern wird Zeugen Jehovas jedoch dieses grundlegende Menschenrecht verwehrt: Sie werden unrechtmäßig inhaftiert und sogar grausam misshandelt. Die meisten von ihnen kommen ins Gefängnis, weil sie einfach nur ihren Glauben ausgeübt haben. Andere werden inhaftiert, da sie den Wehrdienst aus Gewissens­gründen verweigern.

a Siehe auch Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und Artikel 9 der Europäischen Menschenrechts­konvention.