Zurück zum Inhalt

24. JANUAR 2020
RUSSLAND

Urteil im Fall von Bruder Markin und Bruder Trofimow: Russisches Gericht verhängt Geldstrafen, aber keine Freiheitsstrafen

Urteil im Fall von Bruder Markin und Bruder Trofimow: Russisches Gericht verhängt Geldstrafen, aber keine Freiheitsstrafen

Das Poljarny-Bezirksgericht in Murmansk hat am Freitag, dem 24. Januar 2020, Roman Markin und Viktor Trofimow zu Geldstrafen in Höhe von 300 000 Rubel (4 377 Euro) und 350 000 Rubel (5 107 Euro) verurteilt. Die Verurteilung unserer Glaubensbrüder ist zwar bedauerlich, aber wir freuen uns darüber, dass sie nicht ins Gefängnis müssen.