Zurück zum Inhalt

Schwester Galina Kobelewa mit ihrem Sohn, Bruder Sergei Kobelew

15. JUNI 2022
RUSSLAND

Galina Kobelewa entschlossen, vor Gericht über ihren Glauben zu sprechen

Galina Kobelewa entschlossen, vor Gericht über ihren Glauben zu sprechen

Das Bezirksgericht Lessosawodsk der Region Primorje gibt in Kürze seine Entscheidung im Fall von Schwester Galina Kobelewa bekannt. Die Staatsanwalt­schaft hat noch kein konkretes Strafmaß gefordert.

Rückblick

  1. 12. Mai 2020

    In der Region Primorje durchsuchen Sicherheitskräfte die Wohnungen von vier Familien, die Zeugen Jehovas sind, darunter auch Galinas Wohnung. Sie und ihr Sohn, Bruder Sergei Kobelew, werden vernommen und Ermittlungen gegen sie aufgenommen

  2. 8. März 2021

    Gegen Galina wird ein Strafverfahren eröffnet. Ihr wird die Teilnahme an den Aktivitäten einer extremistischen Organisation vorgeworfen

  3. 7. April 2021

    Galina werden Reise­beschränkungen auferlegt

  4. 29. Oktober 2021

    Das Gerichts­verfahren beginnt

Kurzbiografie

Wir sind Jehova dankbar, dass er treue Diener wie Galina, die mutig für seinen Namen einstehen, immer an „einen sicheren Ort“ bringt (2. Samuel 22:18-21).