Zurück zum Inhalt

Andrzej und Anna Oniszczuk wieder vereint im Regionalgericht Kirow

6. SEPTEMBER 2019
RUSSLAND

Andrzej Oniszczuk nach 11 Monaten Einzelhaft aus dem Gefängnis entlassen

Am 3. September 2019 wurde unser Glaubensbruder Andrzej Oniszczuk in Russland aus dem Gefängnis entlassen. Er war seit dem 9. Oktober 2018 in Haft – und das nur aufgrund seiner Glaubensausübung. Während dieser Zeit war er in Einzelhaft und durfte seine Frau Anna weder sehen noch mit ihr sprechen. Zwar darf er nun nach Hause, aber wegen verschiedener Auflagen ist seine Möglichkeit zu reisen stark eingeschränkt. Das Strafverfahren gegen ihn ist immer noch anhängig.

Wir freuen uns sehr, dass Bruder Andrzej Oniszczuk und seine Frau in dieser schweren Zeit ihren starken Glauben bewahrt haben. Und wir sind Jehova dafür dankbar, dass er auf alle Gebete für diejenigen „in Fesseln“ achtet (Kolosser 4:2, 3).