Zurück zum Inhalt

Bruder Alexei Chabarow

1. SEPTEMBER 2021
RUSSLAND

AKTUALISIERT | Gebet und Bibellesen machen Bruder Alexei Chabarow mutig

AKTUALISIERT | Gebet und Bibellesen machen Bruder Alexei Chabarow mutig

Am 27. Juni 2022 wurde Bruder Alexei Chabarow vom Porchowski-Bezirksgericht der Oblast Pskow in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden und freigesprochen.

Rückblick

  1. Am 26. November 2021 prüft das Regionalgericht Pskow das von Alexei eingelegte Rechtsmittel. Das Verfahren wird zur erneuten Prüfung durch einen anderen Richter an die Vorinstanz zurückverwiesen. Alexei wird vorerst nicht inhaftiert

  2. 7. September 2021

    Das Porchowski-Bezirksgericht der Oblast Pskow verurteilt Bruder Alexei Chabarow zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren

  3. 29. Oktober 2020

    Beginn des Gerichts­verfahrens gegen Alexei

  4. 28. August 2020

    Gegen Alexei wird Anklage erhoben wegen seiner „aktiven Teilnahme an religiösen Zusammenkünften“, bei denen Gläubige „über ihren Glauben gesprochen, in der Bibel gelesen, biblische Themen besprochen und religiöse Lieder gesungen“ haben

  5. 7. Februar 2020

    Alexei wird zum zweiten Mal verhört. Während der Vernehmung wird deutlich, dass sein Telefon im Jahr 2018 abgehört wurde

  6. 31. Januar 2020

    Alexei wird eines Verbrechens beschuldigt und muss einwilligen, nicht zu reisen

  7. 24. Mai 2019

    Alexei wendet sich schriftlich an den Bürgerbeauftragten für Menschenrechte in der Oblast Pskow und erklärt, dass er kein Krimineller, sondern ein ehrlicher Gläubiger ist. In seiner Antwort bestätigt der Bürgerbeauftragte Alexeis Recht auf freie Glaubensausübung

  8. 3. April 2019

    Alexeis Wohnung wird durchsucht, einiges wird beschlagnahmt und Alexei wird von Beamten vernommen

Kurzbiografie

Wir sind genauso wie Alexei von ganzem Herzen überzeugt, dass Jehova seinen treuen Dienern immer hilft, mutig und stark zu sein (Psalm 27:14).