Zurück zum Inhalt

13. DEZEMBER 2019
PHILIPPINEN

Teile der Philippinen durch Taifun verwüstet

Am 2. Dezember 2019 traf der Taifun Kammuri (auf den Philippinen auch Tisoy genannt) in der Region Bicol auf Land. Bicol liegt im südlichen Teil von Luzon. Es wurde kein Zeuge Jehovas verletzt oder getötet. Aber 108 Häuser von Zeugen Jehovas wurden schwer und 478 leicht beschädigt. Außerdem kam es zu Schäden an 15 Königreichssälen.

Aufgrund des Ausmaßes des Taifuns hat das Zweigbüro auf den Philippinen acht Katastrophenhilfskomitees eingesetzt, um den Brüdern mit Gedanken aus der Bibel Mut zu machen und sie mit Hilfsgütern zu versorgen.

Wir beten für unsere Brüder, genauso wie es der Psalmenschreiber tat: „Jehova antworte dir am Tag der Not ... Gott schicke dir Hilfe von dem heiligen Ort“ (Psalm 20:1, 2).