Zurück zum Inhalt

11. SEPTEMBER 2019
PHILIPPINEN

Sturzflut auf den Philippinen

Durch starken Regen ist in der Stadt Davao am 28. August 2019 der Talomo River über die Ufer getreten. Angaben der Regierung zufolge mussten 545 Familien evakuiert werden.

Das Zweigbüro auf den Philippinen berichtet, dass 120 Verkündiger aus fünf Versammlungen betroffen sind. Viele haben Zuflucht im örtlichen Königreichssaal gefunden. Die Überschwemmungen haben die Häuser von drei Familien zerstört und vier beschädigt.

Das Zweigbüro hat ein Katastrophenhilfskomitee eingesetzt, um sich um die betroffenen Brüder und Schwestern zu kümmern. Das Katastrophenhilfskomitee hat bereits die Lieferung von Hilfsgütern koordiniert und dafür gesorgt, dass die überschwemmten Häuser gesäubert werden.

Wir beten, dass unsere Brüder und Schwestern in Davao durch die brüderliche Liebe gestärkt werden, die sie besonders jetzt in dieser schweren Zeit spüren (Römer 12:10).