Zurück zum Inhalt

Linkes Bild: Die Bestimmungsübergabe fand in einem gemieteten Saal statt. Rechtes Bild: Die beiden zum Schulungszentrum umgebauten Gebäude

20. NOVEMBER 2019
KENIA

Neues Schulungszentrum in Kenia der Bestimmung übergeben

Am 9. November 2019 wurde in Eldoret (Kenia) ein neues Zentrum für Bibelschulen der Bestimmung übergeben. Bruder Bengt Olsson, ein Mitglied des kenianischen Zweigkomitees, hielt anlässlich der Bestimmungsübergabe den Vortrag vor 1 199 Anwesenden. Dazu gehörten auch etwa 500 Sondervollzeitdiener, die aus verschiedenen Teilen des Landes zu diesem Ereignis angereist waren. Die Gebäude mit einer Fläche von 433 Quadratmetern sollen für Klassen der Schule für Königreichsverkündiger und der Schule für Kreisaufseher und ihre Frauen genutzt werden. Jährlich werden hier mindestens vier Kurse der Schule für Königreichsverkündiger stattfinden.

Die bereits im Besitz des Zweigbüros befindlichen Gebäude wurden für diesen Zweck umgebaut. Das ehemalige Missionarheim wurde renoviert. Jetzt befinden sich dort eine Waschküche, eine Küche und ein Speiseraum. In dem früheren Königreichssaal findet zukünftig der Unterricht statt. Die Arbeiten begannen am 1. April 2019. Am 9. September waren sie weitestgehend abgeschlossen.

Um den Wert dieser Schule hervorzuheben, erklärt Bruder Olsson: „In Ostafrika gibt es noch viele Menschen, die Jehova gern kennenlernen möchten. Ganz bestimmt wird die hier vermittelte Schulung die Schüler befähigen, als Lehrer den vielen zur Seite zu stehen, die zum Berg Jehovas strömen“ (Micha 4:1).