Zurück zum Inhalt

13. DEZEMBER 2019
AUSTRALIEN

Buschbrände wüten in Australien

In New South Wales und Queensland (Australien) haben Buschbrände bereits eine Fläche von mehr als einer Million Hektar zerstört. Keiner unserer Brüder wurde verletzt oder getötet, allerdings fiel das Haus eines Ehepaars den Flammen zum Opfer. Königreichs- und Kongresssäle wurden nicht beschädigt.

Die Behörden vermuten Brandstiftung als Brandursache. Seit September sind 6 Personen durch die Brände ums Leben gekommen und mindestens 650 Häuser wurden zerstört.

Etwa 200 Brüder und Schwestern, die ihr Zuhause verlassen mussten, konnten bereits wieder zurückkehren. Das Ehepaar, das sein Haus durch die Flammen verloren hat, wurde von anderen Zeugen Jehovas aufgenommen. Die Ältesten in den Versammlungen trösten die Betroffenen mit Gedanken aus der Bibel (Apostelgeschichte 20:28).