Zurück zum Inhalt

JW News

Hier findet man aktuelle Berichte über Jehovas Zeugen. Für Medienvertreter und Juristen gibt es außerdem die Bereiche „Pressemitteilungen“ und „Rechtliche Entwicklungen“.

ITALIEN

Gericht auf Sizilien bestätigt Selbstbestimmungsrecht von Patienten

Zum ersten Mal hat ein italienisches Gericht einen Arzt strafrechtlich verurteilt, weil er das grundlegende Recht eines Patienten missachtet hat, in Einklang mit seinen Glaubensansichten über den eigenen Körper zu bestimmen.

DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Zeugen Jehovas fliehen vor den Kämpfen im Nordosten Kongos

Die Flüchtlinge besuchen trotz ihrer schwierigen Situation regelmäßig ihre Gottesdienste und sprechen mit anderen über die Botschaft aus der Bibel.

SÜDKOREA

Gerechtigkeit für Wehrdienstverweigerer aus Gewissensgründen: Südkoreas Verfassungsgericht trifft langersehnte Entscheidung

Mit einer Grundsatzentscheidung hat das Verfassungsgericht die Regierung Südkoreas angewiesen, bis Ende des Jahres 2019 das Wehrdienstgesetz zu ändern und darin die Möglichkeit eines Ersatzdienstes aufzunehmen.

DEUTSCHLAND

Kein namenloses Opfer mehr: Gedenktafel für Max Eckert in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Der Tod von Max Eckert, einem Zeugen Jehovas, blieb zwar lange unbeachtet, aber jetzt wurde er öffentlich als ein Mann mit einem unerschütterlichen Glauben gewürdigt.

KAMERUN

Bau eines neuen Zweigbüros in Kamerun

Jehovas Zeugen in Kamerun erleben ein starkes Wachstum. Deswegen bauen sie gerade ein größeres Zweigbüro im Stadtviertel Logbessou von Douala.

RUSSLAND

Fünf Schwestern berichten von einer Polizeirazzia in Ufa, Russland

Ermittlungsbeamte und Spezialeinheiten der Polizei stürmen und durchsuchen die Wohnungen mehrerer Zeugen Jehovas. Fünf Frauen berichten, wie es ihnen persönlich erging.