Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Trauma und Notfallmedizin

Outcome (klinisch)

Anemia and perioperative red blood cell transfusion: a matter of tolerance.

Madjdpour C, Spahn DR, Weiskopf RB.

Quelle‎: Crit Care Med 2006;34(5 Suppl):S102-8.

Indiziert‎: PubMed 16617252

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16617252

Association of blood transfusion with increased mortality in myocardial infarction: a meta-analysis and diversity-adjusted study sequential analysis.

Chatterjee S, Wetterslev J, Sharma A, Lichstein E, Mukherjee D.

Quelle‎: JAMA Intern Med 2013;173(2):132-9.

Indiziert‎: PubMed 23266500

DOI‎: 10.1001/2013.jamainternmed.1001

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23266500

Red blood cell transfusions worsen the outcomes even in critically ill patients undergoing a restrictive transfusion strategy.

Silva JM Jr, Rezende E, Amendola CP, Tomita R, Torres D, Ferrari MT, Toledo DO, Oliveira AM, Marques JA.

Quelle‎: Sao Paulo Med J 2012;130(2):77-83.

Indiziert‎: PubMed 22481752

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22481752

Allogenic blood transfusion in the first 24 hours after trauma is associated with increased systemic inflammatory response syndrome (SIRS) and death.

Dunne JR, Malone DL, Tracy JK, Napolitano LM.

Quelle‎: Surg Infect (Larchmt) 2004;5(4):395-404.

Indiziert‎: PubMed 15744131

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15744131

The risk of death for Jehovah's Witnesses after major trauma.

Varela JE, Gomez-Marin O, Fleming LE, Cohn SM.

Quelle‎: J Trauma 2003;54(5):967-72.

Indiziert‎: PubMed 12777911

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12777911

Allogeneic blood transfusion increases the risk of postoperative bacterial infection: a meta-analysis.

Hill GE, Frawley WH, Griffith KE, Forestner JE, Minei JP.

Quelle‎: J Trauma 2003;54(5):908-14.

Indiziert‎: PubMed 12777903

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12777903

Anemia and blood transfusion in critically ill patients.

Vincent JL, Baron JF, Reinhart K, Gattinoni L, Thijs L, Webb A, Meier-Hellmann A, Nollet G, Peres-Bota D.

Quelle‎: JAMA 2002;288(12):1499-507.

Indiziert‎: PubMed 12243637

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12243637


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.