Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Perioperative Versorgung

Optimierung der Anämietoleranz

Pillar III—optimisation of anaemia tolerance.

Meier J, Gombotz H.

Quelle‎: Best Pract Res Clin Anaesthesiol 2013;27(1):111-9.

Indiziert‎: PubMed 23590920

DOI‎: 10.1016/j.bpa.2013.02.005

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23590920

Prophylactic hypothermia and neuromuscular blockade to limit myocardial oxygen demand in a critically anemic Jehovah's Witness after emergency surgery.

Klein MJ, Carter TI, Smith MC, Wong J, Sugiyama G.

Quelle‎: J Surg Case Rep 2014;2014(12).

Indiziert‎: PubMed 25487373

DOI‎: 10.1093/jscr/rju135

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25487373

Transfusion-free management of gastrointestinal bleeding: the experience of a Bloodless Institute.

Sharma P, Barajas FJ, Krishnamoorthy P, Campo LM, Blumenthal E, Spinnell M.

Quelle‎: J Clin Gastroenterol 2015;49(3):206-11.

Indiziert‎: PubMed 25144897

DOI‎: 10.1097/MCG.0000000000000200

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25144897

The influence of volume management on outcome.

Bagshaw SM, Bellomo R.

Quelle‎: Curr Opin Crit Care 2007;13(5):541-8.

Indiziert‎: PubMed 17762233

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17762233

Norepinephrine increases tolerance to acute anemia.

Meier J, Pape A, Loniewska D, Lauscher P, Kertscho H, Zwissler B, Habler O.

Quelle‎: Crit Care Med 2007;35(6):1484-92.

Indiziert‎: PubMed 17452931

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17452931

Hyperoxic ventilation at the critical haematocrit.

Kemming GI, Meisner FG, Kleen M, Meier JM, Tillmanns J, Hutter JW, Wojtczyk CJ, Packert KB, Bottino D, Habler OP.

Quelle‎: Resuscitation 2003;56(3):289-97.

Indiziert‎: PubMed 12628560

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12628560

Hyperbaric oxygen reverses organ dysfunction in severe anemia.

Greensmith JE.

Quelle‎: Anesthesiology 2000;93(4):1149-52.

Indiziert‎: PubMed 11020776

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11020776


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.