Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

HNO-Heilkunde — chirurgische Eingriffe

Chirurgische Blutsparmaßnahmen

Comparison of three techniques in adult tonsillectomy.

Ozkiriş M, Kapusuz Z, Saydam L.

Quelle‎: Eur Arch Otorhinolaryngol 2013;270(3):1143-7.

Indiziert‎: PubMed 23010796

DOI‎: 10.1007/s00405-012-2160-y

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23010796

Case report: The management of advanced oral cancer in a Jehovah's Witness using the Ultracision Harmonic Scalpel.

Kullar PJ, Sorenson K, Weerakkody R, Adams J.

Quelle‎: World J Surg Oncol 2011;9:115.

Indiziert‎: PubMed 21967981

DOI‎: 10.1186/1477-7819-9-115

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21967981

Haemostasis in head and neck surgical procedures: Valsalva manoeuvre versus Trendelenburg tilt.

Moumoulidis I, Martinez Del Pero M, Brennan L, Jani P.

Quelle‎: Ann R Coll Surg Engl 2010;92(4):292-4.

Indiziert‎: PubMed 20501015

DOI‎: 10.1308/003588410X12664192076412

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20501015

Multiple analyses of factors related to intraoperative blood loss and the role of reverse Trendelenburg position in endoscopic sinus surgery.

Ko MT, Chuang KC, Su CY.

Quelle‎: Laryngoscope 2008;118(9):1687-91.

Indiziert‎: PubMed 18677276

DOI‎: 10.1097/MLG.0b013e31817c6b7c

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18677276

Ultrasonic glossectomy—simple and bloodless.

Yuen AP, Wong BY.

Quelle‎: Head Neck 2005;27(8):690-5.

Indiziert‎: PubMed 15887214

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15887214

Argon beam coagulation for post-tonsillectomy hemostasis.

Bowling DM.

Quelle‎: Otolaryngol Head Neck Surg 2002;126(3):316-20.

Indiziert‎: PubMed 11956541

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11956541


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.