Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Orthopädische Chirurgie

Anästhesiologische Blutsparmaßnahmen

Comparative perioperative outcomes associated with neuraxial versus general anesthesia for simultaneous bilateral total knee arthroplasty.

Stundner O, Chiu YL, Sun X, Mazumdar M, Fleischut P, Poultsides L, Gerner P, Fritsch G, Memtsoudis SG.

Quelle‎: Reg Anesth Pain Med 2012;37(6):638-44.

Indiziert‎: PubMed 23080348

DOI‎: 10.1097/AAP.0b013e31826e1494

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23080348

Greater peripheral blood flow but less bleeding with propofol versus sevoflurane during spine surgery: a possible physiologic model?

Albertin A, La Colla L, Gandolfi A, Colnaghi E, Mandelli D, Gioia G, Fraschini G.

Quelle‎: Spine (Phila Pa 1976) 2008;33(18):2017-22.

Indiziert‎: PubMed 18708936

DOI‎: 10.1097/BRS.0b013e31817e0405

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18708936

Bloodless spinal surgery: a review of the normovolemic hemodilution technique.

Epstein NE.

Quelle‎: Surg Neurol 2008;70(6):614-8.

Indiziert‎: PubMed 18423553

DOI‎: 10.1016/j.surneu.2008.01.022

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18423553

Hypotensive epidural anesthesia in patients with aortic stenosis undergoing total hip replacement.

Ho MC, Beathe JC, Sharrock NE.

Quelle‎: Reg Anesth Pain Med 2008;33(2):129-33.

Indiziert‎: PubMed 18299093

DOI‎: 10.1016/j.rapm.2007.09.008

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18299093


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.