Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

Herz-Thorax- und Gefäßchirurgie

Postoperatives Anämiemanagement

Successful repair of a giant abdominal aortoiliac aneurysm in a Jehovah's Witness.

Bayam L, Tait WF, Macartney ID.

Quelle‎: Vasc Endovascular Surg 2007;41(5):460-2.

Indiziert‎: PubMed 17942864

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17942864

Intravenous iron following cardiac surgery does not increase the infection rate.

Torres S, Kuo YH, Morris K, Neibart R, Holtz JB, Davis JM.

Quelle‎: Surg Infect (Larchmt) 2006;7(4):361-6.

Indiziert‎: PubMed 16978079

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16978079


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.