Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Bioethik und Rechtslage (allgemein)

Schadensvermeidung und Transfusionsrisiken

Health care-associated infection after red blood cell transfusion: a systematic review and meta-analysis.

Rohde JM, Dimcheff DE, Blumberg N, Saint S, Langa KM, Kuhn L, Hickner A, Rogers MA.

Quelle‎: JAMA 2014;311(13):1317-26.

Indiziert‎: PubMed 24691607

DOI‎: 10.1001/jama.2014.2726

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24691607

Transfusion of 1 and 2 units of red blood cells is associated with increased morbidity and mortality.

Paone G, Likosky DS, Brewer R, Theurer PF, Bell GF, Cogan CM, Prager RL; Membership of the Michigan Society of Thoracic and Cardiovascular Surgeons.

Quelle‎: Ann Thorac Surg 2014;97(1):87-94.

Indiziert‎: PubMed 24094521

DOI‎: 10.1016/j.athoracsur.2013.07.020

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24094521

Association of blood transfusion with increased mortality in myocardial infarction: a meta-analysis and diversity-adjusted study sequential analysis.

Chatterjee S, Wetterslev J, Sharma A, Lichstein E, Mukherjee D.

Quelle‎: JAMA Intern Med 2013;173(2):132-9.

Indiziert‎: PubMed 23266500

DOI‎: 10.1001/2013.jamainternmed.1001

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23266500

Emerging infectious disease agents and their potential threat to transfusion safety.

Stramer SL, Hollinger FB, Katz LM, Kleinman S, Metzel PS, Gregory KR, Dodd RY.

Quelle‎: Transfusion 2009;49 Suppl 2:1S-29S.

Indiziert‎: PubMed 19686562

DOI‎: 10.1111/j.1537-2995.2009.02279.x

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19686562

Efficacy of red blood cell transfusion in the critically ill: a systematic review of the literature.

Marik PE, Corwin HL.

Quelle‎: Crit Care Med 2008;36(9):2667-74.

Indiziert‎: PubMed 18679112

DOI‎: 10.1097/CCM.0b013e3181844677

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18679112


Dieser Bereich auf jw.org ist hauptsächlich als Informationsquelle für Mediziner gedacht. Es werden weder medizinische Ratschläge noch Behandlungsempfehlungen gegeben; die Informationen sind auch keine Alternative zu einem qualifizierten Arzt. Die angegebene medizinische Literatur ist nicht von Jehovas Zeugen herausgegeben, aber sie weist auf Transfusionsalternativen hin, die in Erwägung gezogen werden können. Jeder Mediziner steht selbst in der Pflicht, seinen Informationsstand aktuell zu halten, verschiedene Behandlungsmethoden abzuwägen und Patienten dabei zu helfen, eine Behandlung entsprechend ihrer Gesundheit und gemäß ihren Wünschen, Vorstellungen und Überzeugungen zu wählen. Nicht alle aufgeführten Strategien sind für alle Patienten angemessen und akzeptabel.

An Patienten: Wenden Sie sich in Gesundheitsfragen immer an einen Arzt.

Die Nutzung dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.