Zurück zum Inhalt

Wie feiern Zeugen Jehovas eine Hochzeit?

Bei Jehovas Zeugen ist es üblich, neben einer schlichten, feierlichen Eheschließung eine kurze Ansprache zu halten, die sich auf die Bibel stützt. Oft lädt das Brautpaar noch Familie und Freunde ein, um den Anlass zu feiern und vielleicht gemeinsam etwas zu essen. * Zu Beginn seines Dienstes nahm Jesus in der Stadt Kana an solch einer Hochzeitsfeier teil (Johannes 2:1-11).

 Wie läuft die Hochzeitszeremonie ab?

Im Mittelpunkt steht eine persönliche Hochzeitsansprache, die ungefähr 30 Minuten dauert und von einem Religionsdiener von Jehovas Zeugen gehalten wird. In dieser Ansprache wird gezeigt, wie die Bibel dem Paar helfen kann, eine dauerhafte, liebevolle und glückliche Ehe zu führen (Epheser 5:33).

In vielen Ländern sind Religionsdiener von Jehovas Zeugen autorisiert, Ehen zu schließen. Nachdem das Paar zum Ende der Ansprache sein Ehegelübde abgelegt und eventuell Ringe ausgetauscht hat, erklärt sie der Redner offiziell zu Mann und Frau.

In anderen Ländern ist eine standesamtliche Trauung erforderlich. Das Brautpaar wird zwischen der eigentlichen Trauung und der Hochzeitsansprache nicht viel Zeit vergehen lassen. Haben die beiden noch kein Ehegelübde abgelegt, kann dies während der Ansprache geschehen. Sollten sie schon ein Gelübde abgelegt haben, können sie es wiederholen, wobei sie es in der Vergangenheitsform formulieren würden. Zum Abschluss der Ansprache wird ein Gebet gesprochen, in dem man Gott um Segen für das frisch vermählte Paar bittet.

 Wo findet die Hochzeit statt?

Viele Zeugen Jehovas wählen für die Hochzeitszeremonie einen Königreichssaal, sofern dieser zur Verfügung steht. * Für eine anschließende Hochzeitsfeier würde das Brautpaar eine andere Örtlichkeit wählen.

 Wer wird zur Hochzeit eingeladen?

Findet die Hochzeit im Königreichssaal statt, ist in der Regel jeder willkommen, egal ob er Zeuge Jehovas ist oder nicht. Das Brautpaar entscheidet, wen es danach zu seiner Hochzeitsfeier einlädt.

 Gibt es einen Dresscode?

Für Hochzeiten im Königreichssaal gilt kein spezieller Dresscode. Jehovas Zeugen achten darauf, dem Rat der Bibel zu folgen und sich bescheiden und dem Anlass entsprechend zu kleiden. Sie schätzen es, wenn andere dies ebenfalls tun (1. Timotheus 2:9). Der gleiche Grundsatz gilt für eine mögliche Hochzeitsfeier.

 Wird das Brautpaar beschenkt?

In der Bibel werden großzügige Menschen lobend erwähnt (Psalm 37:21). Für Zeugen Jehovas sind Hochzeitsgeschenke immer ein Grund, sich zu freuen (Lukas 6:38). Sie fordern jedoch niemand dazu auf, etwas zu schenken. Wenn sie Geschenke erhalten, geben sie die Namen der Geber nicht öffentlich bekannt (Matthäus 6:3, 4; 2. Korinther 9:7; 1. Petrus 3:8). Das wäre nicht nur unbiblisch, sondern könnte auch dazu führen, dass sich Gäste unwohl fühlen.

 Wird ein Toast auf das Brautpaar ausgebracht?

Nein. Zeugen Jehovas bringen keinen Toast aus, da dieser Brauch einen heidnischen Ursprung hat. * Aber natürlich wünschen sie dem Brautpaar alles Gute für die Zukunft.

 Wird Reis oder Konfetti geworfen?

Nein. In einigen Regionen wird Reis, Konfetti oder Ähnliches auf das Brautpaar geworfen in dem Glauben, dass dies dem Paar Glück, Freude und ein langes Leben beschert. Das Beschwören von Glück steht allerdings im Widerspruch zu dem, was die Bibel sagt. Jehovas Zeugen vermeiden alle Bräuche, die mit Aberglauben zu tun haben (Jesaja 65:11).

 Gibt es ein Hochzeitsessen?

Bei der Trauung oder der Hochzeitsansprache im Königreichssaal gibt es weder Essen noch Trinken. Einige Paare laden zu einem anschließenden Hochzeitsessen oder einem Imbiss ein (Prediger 9:7). Wenn Alkohol ausgeschenkt werden soll, stellt das Brautpaar sicher, dass dies in Maßen geschieht und dabei das gesetzliche Mindestalter beachtet wird (Lukas 21:34; Römer 13:1, 13).

 Wird Musik gespielt oder getanzt?

Vielleicht entscheidet sich das Brautpaar, dass auf der Hochzeitsfeier Musik gespielt und getanzt wird (Prediger 3:4). Obwohl die Musikauswahl je nach persönlichem Geschmack und der Kultur variieren kann, sollte die Musik nicht anstößig sein. Für die Trauung im Königreichssaal stehen christliche Lieder zur Auswahl.

 Feiern Zeugen Jehovas ihren Hochzeitstag?

Das entscheidet jedes Ehepaar für sich selbst, da es keine biblischen Grundsätze gibt, die dafür oder dagegen sprechen. Entscheiden sie sich dafür, feiern sie diesen Tag vielleicht zu zweit oder im Kreis von Freunden und der Familie.

^ Abs. 1 Rechtliche Bestimmungen sowie Sitten und Bräuche können je nach Region unterschiedlich sein.

^ Abs. 5 Die Ansprache, die Trauung und die Benutzung des Königreichssaals sind immer kostenfrei.

^ Abs. 9 Näheres zum heidnischen Ursprung dieses Brauchs findet man unter „Fragen von Lesern“ im Wachtturm vom 15. Februar 2007.