Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Herzliches Willkommen für Jehovas Zeugen in Atlanta

Herzliches Willkommen für Jehovas Zeugen in Atlanta

„Ich bewundere die Mitglieder Ihrer Organisation für die große Begeisterung, mit der sie sich für das Reich Gottes einsetzen. Ihre Nächstenliebe und Ihr Engagement für andere Zeugen Jehovas und für die Allgemeinheit sind sehr wertvoll und werden hoch geschätzt.“

Das schrieb Kasim Reed, der Bürgermeister von Atlanta (Georgia, USA) in einem Brief an Jehovas Zeugen. Er hieß sie mit diesen Worten zu drei großen Kongressen in Atlanta willkommen.

Auch der Stadtrat von Atlanta gab eine Bekanntmachung heraus, mit der die Kongressdelegierten willkommen geheißen wurden. Darin konnte man lesen: „Es gibt fast acht Millionen Zeugen Jehovas weltweit, mit Hunderten von ethnischen und sprachlichen Hintergründen. Aber trotzdem sind sie durch die gleichen Ziele vereint und ... wollen Jehova ehren, den Gott der Bibel und Schöpfer aller Dinge.“

Die drei Kongresse fanden im Juli und August 2014 statt; zwei in Englisch und einer in Spanisch. Die Delegierten kamen aus mindestens 28 Ländern und das englische Programm wurde simultan ins Russische und Japanische übersetzt. Insgesamt waren 95 689 anwesend.

Im Jahr 2014 hielten Jehovas Zeugen 24 große internationale Kongresse in neun Ländern ab; 16 davon in den USA.

Mehr dazu

Was ist das Reich Gottes?

Wer ist der König und was wird das Königreich erreichen?