Zurück zum Inhalt

Wie verwenden Jehovas Zeugen Spendengelder?

Wir verwenden Spenden zur Förderung der religiösen und humanitären Aktivitäten unserer Organisation. Diese Aktivitäten sind Bestandteil unserer Hauptaufgabe, Menschen zu Jüngern von Jesus Christus zu machen (Matthäus 28:19, 20).

Es gibt bei Jehovas Zeugen niemanden, der sich an Spendengeldern bereichert. Einzelne werden nicht dafür bezahlt, dass sie von Tür zu Tür gehen, und Älteste (Geistliche) bekommen für ihre Tätigkeit kein Geld. Zeugen Jehovas, die in unseren Zweigbüros und in der Weltzentrale tätig sind – dazu gehören auch die Mitglieder der leitenden Körperschaft –, gehören einem religiösen Orden an und bekommen kein Gehalt.

Einige unserer Aktivitäten

  • Druck und Verlag: Jedes Jahr übersetzen, drucken, versenden und verbreiten wir Millionen Bibeln und andere biblische Publikationen, und das kostenfrei. Auf unserer Website jw.org und in unserer App JW Library werden unsere Publikationen ebenfalls kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung gestellt.

  • Bau und Instandhaltung: Weltweit bauen und erhalten wir einfache und zweckmäßige Anbetungsstätten, damit unsere Versammlungen (Gemeinden) in geeigneten und würdigen Räumlichkeiten zusammenkommen können. Das trifft auch auf unsere Zweigbüros und Übersetzungsbüros zu. Da freiwillige Helfer einen großen Teil der Arbeit übernehmen, fallen die Kosten niedriger aus.

  • Verwaltung: Die Aktivitäten in unserer Weltzentrale, den Zweigbüros und den Übersetzungsbüros sowie die Aktivitäten derjenigen, die als reisende Bibellehrer unterwegs sind, werden durch Spenden ermöglicht, die für unser weltweites Werk gegeben werden.

  • Predigtwerk: Zeugen Jehovas werden nicht für das Predigen der guten Botschaft oder für das Lehren des Wortes Gottes bezahlt (2. Korinther 2:17). So wie einige Christen im ersten Jahrhundert gibt es auch heute Personen, die besonders geschult werden und einen Großteil ihrer Zeit im Predigtwerk einsetzen. Sie werden mit einer einfachen Unterkunft und den lebensnotwendigen Dingen unterstützt (Philipper 4:16, 17; 1. Timotheus 5:17, 18).

  • Schulung: Unsere Kongresse werden durch Spenden finanziert. Wir produzieren Audio- und Videomaterial, das sich auf die Bibel stützt. Außerdem gibt es Schulungen für Älteste und Vollzeitprediger, damit sie den Aufgaben in ihren Zuteilungen noch besser nachkommen können.

  • Katastrophenhilfe: Wir versorgen Opfer von Katastrophen – seien es von Menschen verursachte oder Naturkatastrophen – mit Nahrungsmitteln, Wasser und Unterkünften. Von diesem humanitären Werk profitieren nicht nur die, „die im Glauben mit uns verwandt sind“, sondern auch Personen, die keine Zeugen Jehovas sind (Galater 6:10).