In den französischsprachigen Gegenden Ostkanadas gebrauchen die meisten gehörlosen Menschen die Gebärdensprache von Québec (LSQ). * Da diese Gruppe nur etwa 6 000 Gehörlose umfasst, gibt es nur wenige Veröffentlichungen in LSQ. Um anderen zu helfen, die Bibel zu verstehen, haben Jehovas Zeugen unlängst ihre Bemühungen verstärkt, hochwertige Publikationen in LSQ kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Zum besseren Verständnis, warum die Übersetzung in diese Sprache so bedeutsam ist, hier die Geschichte von Marcel. Er wurde 1941 in der kanadischen Provinz Québec geboren. Zwei Jahre später erkrankte er an Meningitis und verlor sein Gehör. „Als ich neun Jahre alt war, besuchte ich eine Schule für Gehörlose und dort lernte ich LSQ“, erzählt Marcel. „Es gab zwar einige Lehrbücher für Gebärdensprache, aber keine Veröffentlichungen in dieser Sprache.“

Warum ist die Herstellung von Publikationen in LSQ so wichtig? Marcel antwortet: „Gehörlose Menschen wünschen sich Informationen in einer Sprache, die sie völlig verstehen können, anstatt mit einer Sprachbarriere kämpfen zu müssen. Ohne die Publikationen in LSQ haben wir nur die gesprochenen Sprachen – und da geht uns sehr viel verloren!“

Um den Bedürfnissen von Marcel und anderen Gehörlosen gerecht zu werden, haben Jehovas Zeugen 2005 ihre erste Publikation in LSQ herausgegeben. Kürzlich erweiterten sie ihr Übersetzungsbüro in Montreal (Québec). Zum Büroteam gehören nun sieben Vollzeitmitarbeiter und mehr als ein Dutzend Teilzeitkräfte. Sie sind in drei Übersetzungsteams eingeteilt und nutzen zwei professionell ausgestattete Studios vor Ort, um Videos in LSQ zu produzieren.

Die Qualität der Publikationen, die Jehovas Zeugen herstellen, wird von den LSQ sprechenden Menschen geschätzt. Stéphan Jacques, stellvertretender Direktor der Association des Sourds de lʹEstrie (Gehörlosenvereinigung von Estrie), * sagt dazu: „Ich finde ihre Veröffentlichungen sehr gut gemacht. Die Gebärden sind wirklich klar und das Mienenspiel ist sehr schön. Außerdem schätze ich, dass die Darsteller in den Videos gut gekleidet sind.“

Der Wachtturm, eine Zeitschrift, die in den wöchentlichen Gottesdiensten von Jehovas Zeugen auf der ganzen Erde verwendet wird, ist nun auch in LSQ erhältlich für die 220 Zeugen Jehovas und Gäste der sieben LSQ-Versammlungen und -Gruppen in Québec. * Zusätzlich werden Jehovas Zeugen weitere Videos in LSQ online veröffentlichen, darunter auch erbauende biblische Lieder.

Marcel, der vorher schon zitiert wurde, ist begeistert, dass mehr Publikationen in LSQ erhältlich sind. Er schätzt besonders die von Jehovas Zeugen. „Es ist solch ein Segen, die vielen Videos in LSQ auf jw.org zu sehen“, sagt er. „Zu sehen, was es alles in meiner Sprache gibt, macht mich überglücklich!“

^ Abs. 2 LSQ (auf Französisch Langue des signes québécoise) hat zwar einige Gemeinsamkeiten mit der weiter verbreiteten Amerikanischen Gebärdensprache, ist jedoch eine eigenständige Sprache.

^ Abs. 6 Eine Wohltätigkeitsorganisation für Gehörlose in Québec.

^ Abs. 7 Seit Januar 2017 wird die Studienausgabe des Wachtturms monatlich in LSQ herausgegeben.