Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Fotostrecke Warwick (Teil 5: September 2015 bis Februar 2016)

Fotostrecke Warwick (Teil 5: September 2015 bis Februar 2016)

Diese Fotostrecke zeigt den Baufortschritt der neuen Weltzentrale von Jehovas Zeugen zwischen September 2015 und Februar 2016 und wie freiwillige Helfer die Arbeiten unterstützt haben.

3-D-Modell des fertigen Warwick-Komplexes

  1. Kfz-Werkstatt

  2. Besucherparkhaus

  3. Werkstätten/Parkhaus

  4. Wohngebäude B

  5. Wohngebäude D

  6. Wohngebäude C

  7. Wohngebäude A

  8. Wirtschafts- und Bürogebäude

7. Oktober 2015: Baustelle in Warwick

Beim Transport eines Brückenbogens zum Fundament. Die Reifen auf dem Bild dienten als Puffer für den Bogen, als er von einem Lkw abgeladen wurde. Die Brücke ist ein Beitrag zum Umweltschutz der Sumpfgebiete.

13. Oktober 2015: Wirtschafts- und Bürogebäude

Ein mit Sedumpflanzen bewachsenes Gründach. Diese Art Sukkulenten wechseln ihre Farben, bevor sie in die Winterruhe gehen. Sechzehn verschiedene Sedumsorten wurden auf den Dächern gepflanzt. Die umweltschonende Dachbegrünung kontrolliert den Regenwasserablauf und reduziert die Energiekosten für das Gebäude — und ist dabei noch äußerst pflegeleicht.

13. Oktober 2015: Wohngebäude D

Ein Schreiner bringt Leisten in einer Apartmentküche an. Ende Februar 2016 hatte die Schreinerei bereits über 60 Prozent aller Küchenschränke eingebaut.

16. Oktober 2015: Wirtschafts- und Bürogebäude

Elektriker installieren LED-Lampen, die das Wachtturm-Logo auf dem Aussichtsturm im Innenhof beleuchten.

21. Oktober 2015: Wirtschafts- und Bürogebäude

Der Aussichtsturm und der Empfangsbereich sind im Dunkeln beleuchtet. Der Turm bietet Besuchern eine einzigartige Aussicht auf das Grundstück und die Umgebung.

22. Oktober 2015: Baustelle in Warwick

Eine Zufahrtsstraße für Rettungsfahrzeuge wird angelegt: Bauarbeiter fertigen den Unterbau an und gießen Beton. Die Böschung wurde provisorisch mit Sackleinen abgedeckt, um Erosion zu verhindern.

9. November 2015: Wirtschafts- und Bürogebäude

Arbeiter montieren über dem Aufzugsbereich ein vorgefertigtes Oberlicht. Das Innere des Wirtschafts- und Bürogebäudes wird durch elf solcher Oberlichter mit natürlichem Tageslicht versorgt.

16. November 2015: Werkstätten/Parkhaus

Mithilfe einer Rohrbrennschneidmaschine schneidet ein Schweißer ein Karbonstahlrohr für das Kaltwassersystem zu.

30. November 2015: Wirtschafts- und Bürogebäude

Eine Schreinerin legt den Unterbau für eine Fensterbank. Nachdem der Unterbau begradigt und die Trockenbauwand befestigt wurde, kann die fertige Fensterbank eingebaut werden.

17. Dezember 2015: Baustelle in Warwick

An einem Regentag wird gepflastert. Rechts im Bild: Der Schotter wird mit einem weißen Holzbalken eingeebnet. Vorn im Bild: Ein Minibagger mit einer Verlegezange hebt Pflastersteine von der Palette. Links im Bild: Plastikplanen decken die Muttererde zum Schutz vor Erosion ab.

24. Dezember 2015: Baustelle Warwick

Mittelspannungskabel werden zum Stromverteiler gezogen — die Stromversorgung für die Anlage.

5. Januar 2016: Wirtschafts- und Bürogebäude

Ein Arbeiter stellt den Dachrahmen des Verbindungsgangs zum Besucherparkhaus fertig. Die Überdachung schützt vor Regen und Schnee.

5. Januar 2016: Werkstätten/Parkhaus

Ein Techniker passt die Einstellungen für die Warmwasseraufbereitung an. Alle vier Boiler für den gesamten Komplex sind bereits angeschlossen.

8. Februar 2016: Wirtschafts- und Bürogebäude

In der Wäscherei bauen Mechaniker Trockner ein, die mit 6 bis 45 Kilogramm Wäsche beladen werden können. Auf der linken Seite werden die Waschmaschinen stehen.

8. Februar 2016: Außenstelle Tuxedo

Gerrit Lösch von der leitenden Körperschaft leitet das Wachtturm-Studium der Bethelfamilie. Das Programm wird auch in die Unterkünfte der Bauhelfer übertragen.

19. Februar 2016: Wohngebäude A

Das Einrichtungsteam liefert Teppichboden an. Über 65 000 m2 Teppich wurden für den gesamten Komplex bestellt.

22. Februar 2016: Baustelle Warwick

Weitere Ereignisse zwischen September 2015 und Februar 2016: Für Wohngebäude C und D erfolgte die Schlussabnahme mit entsprechender Bescheinigung. Alle Fahrstühle wurden eingebaut. Die Wege zwischen den Gebäuden wurden fertiggestellt. Wegen des milden Winters konnten die Arbeiten an den Außenanlagen weitergehen; dadurch ist das Projekt dem Zeitplan voraus.

24. Februar 2016: Werkstätten/Parkhaus

Eine Arbeiterin auf Stelzen bei Deckenarbeiten. Ihr Team kümmert sich um die Rahmen, die Isolation, das Anbringen und Verputzen von Decken und Wänden sowie um den Feuerschutz bei Wandöffnungen.

Mehr dazu

Arbeit? Ja bitte! Geld? Nein danke!

In den vergangenen 28 Jahren haben mehr als 11 000 Zeugen Jehovas bei Bauprojekten in rund 120 Ländern mitgearbeitet. Alle haben ihr Know-how und ihre Zeit gern eingebracht, und zwar ohne Bezahlung. Wie funktioniert das?