Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Fotostrecke Warwick (Teil 1: Mai bis August 2014)

Fotostrecke Warwick (Teil 1: Mai bis August 2014)

Jehovas Zeugen bauen ihre neue Weltzentrale in Warwick (New York). Von Mai bis August 2014 gab es große Baufortschritte bei der Kfz-Werkstatt, dem Wirtschafts- und Bürogebäude und den Wohngebäuden C und D. Die Fotostrecke gibt einen kleinen Einblick in die Arbeit.

3-D-Modell des fertigen Warwick-Komplexes

  1. Kfz-Werkstatt

  2. Besucherparkhaus

  3. Werkstätten / Parkhaus

  4. Wohngebäude B

  5. Wohngebäude D

  6. Wohngebäude C

  7. Wohngebäude A

  8. Wirtschafts- und Bürogebäude

1. Mai 2014: Die Baustelle in Warwick

Blick von Südwesten, im Norden der Sterling Forest Lake. Im Vordergrund wird das Fundament des Wohngebäudes D gelegt. Näher am See werden Betonteile für das Wohngebäude C vorbereitet.

14. Mai 2014: Außenstelle für die Vorfertigung

Hier wird gerade der Rohbau eines Badezimmers zusammengesetzt. Dazu gehören Rahmenbau, Wände, Belüftung sowie Vorbereitungen für Wasser- und Elektroanschlüsse und für die Badewanne. Die Konstruktion wird später in ein Wohngebäude eingesetzt und dann wird das Badezimmer fertiggestellt.

22. Mai 2014: Kfz-Werkstatt

Installateure bei der Arbeit im Untergeschoss. Während der Bauzeit dient dieser Bereich als Kantine für rund 500 Arbeiter, andere Bereiche des Gebäudes bieten Platz für 300 weitere. Gegen Ende der Bauzeit wird die Kfz-Werkstatt dann fertiggestellt.

2. Juni 2014: Kfz-Werkstatt

Ein Team verteilt Spezialerde für die umweltschonende Dachbepflanzung: Sie reduziert den Energiebedarf und den Regenwasserablauf und filtert Verunreinigungen aus dem Regen heraus.

5. Juni 2014: Wirtschafts- und Bürogebäude

Dieser Komplex besteht aus drei miteinander verbundenen Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 42 000 m2. Mitarbeiter von Fremdfirmen montieren gerade Bewehrungsstahl für Säulen.

18. Juni 2014: Kfz-Werkstatt

Mit einem Propangasbrenner wird das Dach mit Bitumen abgedichtet. Die Arbeiter sind gegen Absturz gesichert.

24. Juni 2014: Wohngebäude C

Vorgefertigte Lüftungsanlagen und weitere Elemente für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen werden installiert. Rund 35 Prozent der Arbeiter beim Warwick-Projekt sind Frauen.

11. Juli 2014: Montgomery (New York)

Dieses Gebäude wird für die Vorfertigung und als Lager genutzt. Es wurde im Februar 2014 erworben und bietet 20 000 m2 Stellfläche. Oben rechts sieht man die vorgefertigten, für den Transport verpackten Badezimmer.

24. Juli 2014: Wohngebäude C

Blick von Nordosten. Rund 200 Mitarbeiter der Weltzentrale werden später in diesem Gebäude wohnen. Die Wohnungen sind zwischen 30 und 55 m2 groß und haben eine Küchenzeile, ein Badezimmer und einen kleinen Balkon.

25. Juli 2014: Werkstätten / Parkhaus

Bei der Baustelleneinrichtung. Oben links eine Steinzerkleinerungsmaschine, die den Aushub für weiteren Gebrauch bearbeitet. Insgesamt wird man 260 000 m3 Erde abtransportieren. Durchschnittlich sind täglich 23 Kipper im Einsatz.

30. Juli 2014: Kfz-Werkstatt

Die Dachbegrünung wird angelegt.

8. August 2014: Die Baustelle in Warwick

Blick von einem Kranausleger über dem Bürogebäude in Richtung Südwesten. Unten links das fertige Besucherparkhaus, das zurzeit mit Fahrzeugen der Bauarbeiter komplett belegt ist. Manche Zeugen Jehovas sind bis zu 12 Stunden hierher gefahren, nur um drei oder vier Tage freiwillig mitzuhelfen.

13. August 2014: Kfz-Werkstatt

Eine provisorische Kantine kurz vor der Fertigstellung. Bildschirme (noch nicht installiert) und Lautsprecher, die von der Decke hängen, ermöglichen die Übertragung vom biblischen Morgenprogramm und von anderen Ereignissen aus dem US-Zweigbüro.

14. August 2014: Wirtschafts- und Bürogebäude

Die Bodenplatte wird gegossen. Der Arbeiter rechts stellt mit einem Betonrüttler sicher, dass keine Lufteinschlüsse verbleiben.

14. August 2014: Wirtschafts- und Bürogebäude

Kabelkanäle in der Mitte des Gebäudes, kurz bevor sie einbetoniert werden.

14. August 2014: Wirtschafts- und Bürogebäude

Die Bodenplatte kurz vor der Fertigstellung. Insgesamt 540 mBeton wurden hier verwendet — bis jetzt der größte Betonguss in Warwick. Der Beton wurde in einer Betonmischanlage auf der Baustelle vorbereitet und mit acht Mischern zu zwei Betonpumpen transportiert. Die Bodenplatte wurde in 5 1/2 Stunden gegossen. In der Mitte eines der Treppenhäuser.

14. August 2014: Wohngebäude C

Hier wird gerade das Dachgeländer installiert. Im Hintergrund sieht man, wie das Fundament des Wohngebäudes A entsteht.

15. August 2014: Wohngebäude C

Ein vorgefertigtes Badezimmer wird mit einem Kran in den zweiten Stock gehoben. Es werden viele vorgefertigte Teile eingesetzt, damit die Baustelle nicht überlaufen ist und sich die Fertigstellung nicht verzögert.

20. August 2014: Wohngebäude C

Fremdfirmen installieren Energiesparwände. Die Betonteile sind gefärbt, was Malerarbeiten erspart und kaum Wartung erfordert. Die Teile lassen sich schnell anbringen, was dem knappen Zeitplan des Projekts entgegenkommt.

31. August 2014: Die Baustelle in Warwick

Blick von Südwesten. Im Vordergrund wird die nächste Etage des Wohngebäudes D vorbereitet, dahinter steht der fast fertige Rohbau des Wohngebäudes C.