Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Fragen zur Bibel

Fragen zur Bibel

Was macht gute Eltern aus?

Ist Gott zu lieben nicht das Beste, was man seinem Kind mitgeben kann?

Das beste Umfeld, in dem Kinder aufwachsen können, ist ein Zuhause, in dem sich die Eltern lieben und respektieren (Kolosser 3:14, 19). Außerdem haben gute Eltern ihre Kinder lieb und loben sie auch, so wie Gott seinen Sohn gelobt hat. (Lesen Sie bitte Matthäus 3:17.)

Gott, der Vater im Himmel, hört denen, die ihn lieben, zu und nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle. Eltern, die sich an ihm ein Beispiel nehmen und ihren Kindern auch gut zuhören, tun ihren Kindern wirklich etwas Gutes (Jakobus 1:19). Es ist auch wichtig, dass Eltern die Gefühle ihrer Kinder ernst nehmen, selbst wenn sie vielleicht etwas sagen, was die Eltern erst mal schockiert. (Lesen Sie bitte 4. Mose 11:11, 15.)

Was brauchen Kinder?

Eltern haben das Recht, Regeln aufzustellen (Epheser 6:1). Dabei ist es wieder gut, sich an Gottes Vorbild zu orientieren. Er hat seinen Kindern aus Liebe klare Regeln mitgegeben und ihnen auch gesagt, was passiert, wenn sie sich nicht daran halten (1. Mose 3:3). Aber Gott erzwingt keinen Gehorsam, sondern hilft den Menschen zu verstehen, warum es gut ist, das Richtige zu tun. (Lesen Sie bitte Jesaja 48:18, 19.)

Das Wichtigste, was man seinen Kindern mitgeben kann, ist die Liebe zu Gott. So werden sie sich auch richtig verhalten, wenn ihre Eltern nicht in der Nähe sind. Am besten, man lebt seinen Kindern die Liebe zu Gott durch das eigene Beispiel vor, so wie Gott auch uns vieles durch sein eigenes Beispiel zeigt. (Lesen Sie bitte 5. Mose 6:5-7; Epheser 4:32; 5:1.)