Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

 TITELTHEMA | KOMMT DAS ENDE?

Mit vielen anderen überleben!

Mit vielen anderen überleben!

Die Bibel verschweigt nicht, dass mit dem Ende Zerstörung verbunden ist. Sie sagt: „Was dann geschieht, wird furchtbarer sein als alles, was jemals seit Beginn der Welt geschehen ist . . . Wenn Gott diese Schreckenszeit nicht abkürzen würde, dann würde kein Mensch gerettet werden“ (Matthäus 24:21, 22, GNB). Genauso findet man in der Bibel aber auch das feste Versprechen, dass es viele Überlebende geben wird: „Die Welt vergeht . . ., wer aber den Willen Gottes tut, bleibt immerdar“ (1. Johannes 2:17).

Was ist zu tun, wenn man überleben und dann für immer leben will? Sind irgendwelche Vorbereitungen zu treffen, vielleicht Vorräte anzulegen? Nein. Laut der Bibel ist etwas ganz anderes nötig: „Wenn ihr bedenkt, dass alles auf diese Weise vergehen wird, was für ein Ansporn muss das für euch sein, ein heiliges Leben zu führen, das Gott gefällt! Lebt in der Erwartung des großen Tages, den Gott heraufführen wird!“ (2. Petrus 3:10-12, GNB). Das, was vergehen wird, sind — wie der Zusammenhang zeigt — die Regierungen dieser korrupten Welt und alle, die sich auf ihre Seite statt auf Gottes Seite stellen. Bei so einer Art Zerstörung bringt es nicht viel, Vorräte zu horten, wenn man überleben will.

Worauf es wirklich ankommt, ist herauszufinden, welches Verhalten Gott sich von uns wünscht, und dann auch mit Gott zu leben (Zephanja 2:3). Statt mit dem Strom zu schwimmen und die Augen vor den eindeutigen Hinweisen, dass das Ende nahe ist, zu verschließen, sollte man „in der Erwartung des großen Tages, den Gott heraufführen wird“, leben. Jehovas Zeugen würden Ihnen gerne aus der Bibel zeigen, wie man das Ende unbeschadet überstehen kann.