Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Anhänger der meisten Religionen glauben an eine unsterbliche Seele

 TITELTHEMA | WAS SAGT DIE BIBEL ÜBER LEBEN UND TOD?

Was kommt danach?

Was kommt danach?

LEBEN UND TOD — über kaum etwas gibt es so viele verschiedene Ansichten. Manche denken, sie würden nach dem Tod weiterleben, vielleicht an einem anderen Ort oder in einer anderen Daseinsform. Andere glauben an eine Wiedergeburt. Und wieder andere sind der Meinung, mit dem Tod sei alles vorbei.

Woran man selbst glaubt, hängt meist von der Erziehung oder dem kulturellen Hintergrund ab. Deswegen ist die Frage durchaus berechtigt: Gibt es eine zuverlässige Quelle, die beantwortet, was nach dem Tod passiert?

Jahrhundertelang haben religiöse Führer gelehrt, der Mensch hätte eine unsterbliche Seele. Ob Christen, Hindus, Juden, Muslime oder andere: Anhänger der meisten großen Religionen glauben, dass der Mensch eine Seele hat, die den Tod überlebt und im Himmel oder anderswo weiterlebt. Und Buddhisten glauben, dass man durch unzählige Wiedergeburten irgendwann frei von jeglichem Leid sein wird. Diesen Zustand der Glückseligkeit nennen sie Nirwana.

Es ist daher kaum verwunderlich, dass weltweit die meisten Menschen glauben, der Tod sei das Tor zu einem Leben in einer anderen Sphäre und ein entscheidender Schritt, der zum Leben einfach dazugehört. Für viele scheint es der Wille Gottes zu sein, dass der Mensch stirbt. Aber was steht wirklich in der Bibel? Die Antwort wird Sie vielleicht überraschen . . .