Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Die Weltuntergangsuhr geht falsch! Gott verspricht für die Erde und die Menschheit eine strahlende Zukunft

 TITELTHEMA | IST DIE WELT NOCH ZU RETTEN?

Was die Bibel sagt

Was die Bibel sagt

DIE Weltlage spitzt sich immer mehr zu, und genau das wurde in der Bibel bereits vor Jahrhunderten vorausgesagt. Die Bibel spricht aber auch von einer strahlenden Zukunft. Bevor man die Aussagen der Bibel als Illusion abtut, sollte man bedenken: Unzählige Prophezeiungen der Bibel sind schon eingetroffen, und das erstaunlich genau.

Hier nur ein paar Beispiele:

  • „Nation wird sich gegen Nation erheben und Königreich gegen Königreich, und es wird Lebensmittelknappheit und Erdbeben an einem Ort nach dem anderen geben“ (Matthäus 24:7)

  • „In den letzten Tagen [werden] kritische Zeiten da sein . . ., mit denen man schwer fertigwird. Denn die Menschen werden eigenliebig sein, geldliebend, anmaßend, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, nicht loyal, ohne natürliche Zuneigung, für keine Übereinkunft zugänglich, Verleumder, ohne Selbstbeherrschung, brutal, ohne Liebe zum Guten, Verräter, unbesonnen, aufgeblasen vor Stolz, die Vergnügungen mehr lieben als Gott“ (2. Timotheus 3:1-4)

Diese Prophezeiungen beschreiben einen Zustand, den man zu Recht als hoffnungslos bezeichnen könnte. Die Welt ist nicht zu retten — zumindest nicht durch Menschen. Gemäß der Bibel haben Menschen weder die Weisheit noch die Macht, ihre Probleme endgültig zu lösen. Das machen die folgenden Bibeltexte deutlich:

  • „Mancher Mensch hält seinen Weg für den richtigen, aber am Ende führt er ihn in den Tod“ (Sprüche 14:12, Gute Nachricht Bibel)

  • „Der Mensch [hat] über den Menschen zu seinem Schaden geherrscht“ (Prediger 8:9)

  • „Es steht nicht bei dem Mann, . . . auch nur seinen Schritt zu richten“ (Jeremia 10:23)

Auf sich allein gestellt würde der Mensch vermutlich schon bald eine globale Katastrophe herbeiführen. Doch das wird nicht geschehen! Warum nicht? Das sagt die Bibel:

  • Gott hat „die Erde auf ein festes Fundament gestellt, sodass sie durch nichts mehr zu erschüttern ist“ (Psalm 104:5, Neues Leben)

  • „Eine Generation geht, und eine Generation kommt; aber die Erde besteht sogar auf unabsehbare Zeit“ (Prediger 1:4)

  • „Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, und sie werden immerdar darauf wohnen“ (Psalm 37:29)

  • „Es wird Fülle an Getreide auf der Erde geben; auf dem Gipfel der Berge wird Überfluss sein“ (Psalm 72:16)

 Diese Lehren der Bibel sprechen eine klare Sprache: Weder Umweltverschmutzung noch Wasser- und Lebensmittelknappheit noch eine weltweite Epidemie werden die Menschheit auslöschen. Die Welt wird auch nicht in einem Atomkrieg untergehen. Warum nicht? Gott kann die Welt retten und er wird es auch tun. Im Moment lässt er den Menschen noch freie Hand und sie müssen mit den Folgen ihrer Entscheidungen leben (Galater 6:7). Aber die Welt ist nicht wie ein führerloser Zug, der ungebremst auf eine Katastrophe zurast. Gott hat klare Grenzen gesetzt und wird nicht zulassen, dass sich der Mensch selbst vernichtet (Psalm 83:18; Hebräer 4:13).

Mehr noch: Gott wird für eine „Fülle des Friedens“ sorgen (Psalm 37:11). Auf diese Zukunft konnte der Artikel natürlich nur einen kleinen Vorgeschmack geben. Die Bibel verspricht noch viel mehr. Millionen Zeugen Jehovas haben sich durch ein Studium der Bibel selbst davon überzeugt.

Jehovas Zeugen bilden eine weltweite Gemeinschaft aus Jung und Alt mit unterschiedlichster Herkunft. Sie beten den allein wahren Gott an, der sich in der Bibel mit seinem Namen Jehova vorstellt. Und sie blicken optimistisch in die Zukunft, denn aus der Bibel wissen sie: „Dies ist, was Jehova gesprochen hat, der Schöpfer der Himmel, ER, der wahre Gott, der Bildner der Erde . . ., der sie nicht einfach umsonst erschuf, der sie bildete, damit sie auch bewohnt werde: ‚Ich bin Jehova, und sonst gibt es keinen‘ “ (Jesaja 45:18).

In diesem Artikel ging es um einige Lehren der Bibel über die Zukunft der Erde und der Menschheit. Mehr dazu in Lektion 5 der Broschüre Eine gute Botschaft von Gott (herausgegeben von Jehovas Zeugen). Auch online auf www.jw.org.

Außerdem unser Videotipp: Warum hat Gott die Erde erschaffen? (Auf www.jw.org unter: PUBLIKATIONEN > VIDEOS)