Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Fleißig zu sein ist wie Sport: Es bringt einem gleich etwas, aber auch später

 FÜR JUNGE LEUTE

11. Fleißig sein

11. Fleißig sein

WAS BEDEUTET DAS?

Fleißige Menschen schrecken vor Arbeit nicht zurück. Sie arbeiten gern, um für sich selbst zu sorgen und um anderen zu helfen, auch dann, wenn es sich um keine angesehene Arbeit handelt.

WARUM WICHTIG?

Das Leben ist voller Verpflichtungen — ob man es wahrhaben will oder nicht. Heutzutage sind viele von dem Gedanken, sich bei der Arbeit anzustrengen, nicht gerade begeistert. Aber fleißig zu sein hat klare Vorteile (Prediger 3:13).

„Ich habe festgestellt, dass es mich echt stolz und zufrieden macht, wenn ich etwas geschafft habe. Jetzt mag ich die Arbeit sogar. Und wer zur Arbeit positiv eingestellt ist, hat außerdem einen guten Ruf“ (Reyon).

DIE BIBEL SAGT: „Durch jederlei Mühe ergibt sich ein Vorteil“ (Sprüche 14:23).

WAS KANN MAN TUN?

Folgende Tipps helfen dir, eine positive Einstellung zur Arbeit zu entwickeln.

Lerne, dich zu verbessern. Ganz gleich, ob es um Arbeiten im Haushalt geht, die Hausaufgaben oder deinen Job — sei immer voll und ganz bei der Sache. Wenn du etwas gut hinbekommen hast, könntest du überlegen, wie du es beim nächsten Mal vielleicht schneller oder besser erledigen kannst. Je geschickter du bei einer Arbeit wirst, desto mehr Spaß macht sie dir.

DIE BIBEL SAGT: „Hast du einen Mann erblickt, geschickt in seiner Arbeit? Vor Könige wird er sich stellen; er wird sich nicht vor gewöhnliche Menschen stellen“ (Sprüche 22:29).

Sieh das große Ganze. Wenn du deine Verpflichtungen gewissenhaft erfüllst, nützt das meistens auch anderen. Hilfst du zum Beispiel fleißig im Haushalt mit, entlastest du deine Familie.

DIE BIBEL SAGT: „Beglückender ist Geben als Empfangen“ (Apostelgeschichte 20:35).

Mache nicht nur das Nötigste. Wenn du etwas tust, weil du es tun willst und nicht weil du es tun musst, hast du dein Leben im Griff und nicht dein Leben dich. Dann tust du gerne auch mal mehr, als von dir erwartet wird (Matthäus 5:41).

DIE BIBEL SAGT: „Deine gute Tat [erfolge] nicht wie aus Zwang, sondern aus deinem eigenen freien Willen“ (Philemon 14).

Sei ausgeglichen. Wer fleißig ist, muss kein Workaholic sein. Es geht vielmehr darum, ausgeglichen zu sein. Dann macht einem auch beides Spaß: sich entspannen und hart arbeiten.

DIE BIBEL SAGT: „Besser ist eine Handvoll Ruhe als eine doppelte Handvoll harter Arbeit und Haschen nach Wind“ (Prediger 4:6).