Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

 LIED 19

Das Abendmahl des Herrn

Das Abendmahl des Herrn

(Matthäus 26:26-30)

  1. 1. O Vater Jehova im Himmel,

    geheiligt hast du diese Nacht.

    Du hast Liebe gezeigt, schon vor sehr langer Zeit,

    Gerechtigkeit, Weisheit und Macht.

    Du hast durch das Passahlamm damals

    dich schützend vor dein Volk gestellt.

    Und dein Sohn gab voll Mut dann sein kostbares Blut,

    hat prophetische Worte erfüllt.

  2. 2. Das Brot und der Wein uns erinnert:

    Der Preis, den du zahltest, war hoch!

    Du hast Leben geschenkt,

    unsre Zukunft gelenkt,

    die Ketten des Todes gesprengt.

    Dein Sohn zahlte mit seinem Leben,

    sein Tod hat die Menschheit befreit!

    Und zum Leben in Glück

    führt uns Christus zurück.

    Ja wir sehnen uns nach dieser Zeit!

  3.  3. Vor dir sind wir heute versammelt,

    als Gäste von dir sind wir hier.

    Deine Liebe so groß, kauft

    von Sünde uns los.

    Wie dankbar sind wir dir dafür!

    Das Abendmahl hilft uns verstehen,

    du gabst deinen kostbaren Sohn!

    Vater, dich wolln wir ehrn und auf deinen Sohn hörn.

    Du schenkst ewiges Leben als Lohn.